Entlang der Nordseite des Cap Sizun

Entlang der Nordseite des im Finistére gelegenen Cap Sizun erkundeten wir dieses Vogelschutzgebiet von Goulien, das einzigartig sein dürfte. Hier gönnten wir uns eine kurze Zeit der Ruhe, sowie der Natur 😊😊😊

Steile Abhänge und Klippen, Felsvorsprünge die der Phantasie freien Lauf lassen und wo ideale Nistplätze für die Seevögel sind. Hier an der Nordseite des Cap Sizun ist oft Wind und so sind die Tiere auch geschützt, denn nur wenige Menschen kommen hierher, was für die Natur auch gut ist!!! 😊😊😊

Die Formen der Felsen lassen der Phantasie freien Lauf, wie die letzte meiner Aufnahmen hier zeigt.

Weit weg von jeglichem Stress kann sich die Seele hier erholen 😊😊😊

Plages dagegen findet man mehr weiter im Osten, so bei Douarnenez, oder im Norden auf der Halbinsel Crozon dann auch im Süden bei Audierne oder bei Plogoff 😊😊😊

Hier einige Beispiele Audierne, Audierne, Penhors, und mit meinen Aufnahmen versehen 😊😊😊

Schauen Sie sich hier um, wo ich meine/unsere Erfahrungen einfließen lasse, ob hier im Blog oder auf den anderen Seiten der Homepage, wie z.B. hier

Ich arbeite mit einer Sony-HX400v-Kompaktcamera und bearbeite meine Aufnahmen nur auf das mindeste, denn ich möchte die Schönheiten der Natur so weitergeben, wie ich sie sehe.

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine Berichte!!!

Viel Spaß wünscht Ihnen

de Ginder,

der hier im Finistére auch

Le Brezelour

genannt wird. ???

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.