La Baie des Trépassés

La Baie des Trépassés, ein Traum!!!!???

Bei einem weiteren Besuch erlebten wir den La Baie des Trépassés von einer Seite, wie wir ihn noch nie vorher sahen. Kräftige Farben und Kontraste, traumhaft schöne Wellen, klares Wasser und eine herrliche Ruhe ???

Die Wellen mit ihren Fahnen tanzten für uns ???

Vor uns der alte Phare de la Vieille, der direkt vor La Pointe du Raz liegt, dahinter liegt die Ile de Sein ???

Gewaltige und sehr beeindruckende Wellen kamen auf uns zu ???

Die Fahnen der Wellen, das Überschlagen dieser Wellen, dabei die Struktur des Wassers zu beobachten, das hatte schon was für uns ???

Doch auch der nasse Sand, mit seinen herrlichen Spiegelungen, sind für mich als Natur-Fotografen sehr interessant ???

Es war wieder traumhaft hier zu sein, hier in der Heimat ???

Hier zu Wandern, in der Natur sich erholen, die Seele baumeln lassen und all den Stress der vergangenen Jahre vergessen, was will man mehr am Meer ???

Städte wie AudiernePont Croix oder Plogoff laden zum Verweilen und Bummeln ein ???

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine weiteren Berichte!!! ???

Ich arbeite mit einer Sony-HX400v-Kompaktcamera und bearbeite meine Aufnahmen nur auf das mindeste. Ich möchte jedoch die Schönheiten der Natur so weitergeben, wie ich sie sehe.

Viel Spaß wünscht ihnen

de Ginder ???

Am Meer bei Brigneau im Finistére

Am Meer bei Brigneau im Finistére bei frühlings haftem Wetter entspannt, dabei die Natur genossen!!!! ???

Die Kormorane sonnen sich auch auf den Felsen vor der Küste ???

Die verschiedenen Moose geben wundervolle Kontraste ab ???

Klein und für viele Menschen unscheinbar, jedoch so wichtig für das Leben hier und interessant für mich, den Natur-Fotografen ???

Es war mal wieder Ebbe und so fanden wir auch die  Seeanemonen ???

Bei diesen Exemplaren sieht man einen kleinen blau-gepunkteten “Kranz”, der mich durch sein Leuchten anzog. Dieser Kranz stach mir regelrecht ins Auge und ich wurde Neugierig ???

Algen, wie ich sie nur aus den Aquarien kenne, da auch gesehen und bewundert habe. Nun sehen wir diese hier in der Realität. Phantastisch!!! ???

Dazwischen immer wieder Meeres-Schnecken ???

Ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen, dass es nicht ungefährlich ist, in den Klippen herumzusteigen!!! Ich bin bei einer solchen Tour ausgerutscht und meine Kamera fiel ins Wasser. Das war nicht gut für sie und mich, denn eine solche ist nicht billig und muss finanziert werden!!!

Die wenigen Wellen peitschten an die Felsen ???

Am Meer bei Brigneau im Finistére die Natur in all ihren Farben und Formen auf uns wirken lassen. Die klare und reine Luft, dazu die Sonne mit angenehmen 16°Celsius, war Balsam für Körper und Seele ???

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine weiteren Berichte!!! ???

Meine Fotoausrüstung und mit was ich meine Aufnahmen dann bearbeite, sehen sie hier Damit arbeite ich.

Viel Spaß wünscht ihnen

de Ginder ???

Sehnsucht nach La Baie

Sehnsucht nach La Baie des Trépassés, der am westlichsten Ende des Europäischen Festlandes liegt und zum Département Finistère gehört, übermannte uns an diesem Tag. ???

Die Wellen waren auch an diesem Tag wieder gigantisch!!! ???

Diese Wellen waren ein gigantischer Traum für mich!!! ???

Die Fahnen auf den Wellen, die Farben und Kontraste Im Hintergrund dazu La Pointe du Raz, was will man mehr??!!! ???

Diese Welle war einfach der Hammer!!! ???

Das Beige auf der linken Seite ist Sand des Plages, auf der rechten Seite das klare Wasser!!! ???

Diese Aufnahme ist für mich der Hammer!!! ???

Auf der linken Bild-Hälfte der Welle das reine Meer-Wasser und im unteren Teil dieser Welle der Sand, der sich hier Grau darstellt ???

Ich denke, da kann ich mir jedes weitere Wort sparen ???

Ein kleines Video dazu, das ich da auch unter anderem aufnahm ???

Die Sehnsucht nach La Baie des Trépassés, sowie das Cap Sizun, treibt uns immer wieder hierher ???

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine weiteren Berichte, die ich mit viel Lebensfreude für sie erstelle!!! ???

Ich arbeite mit einer Sony-HX400v-Kompaktcamera und bearbeite meine Aufnahmen nur auf das mindeste. Ich möchte dabei dennoch die Schönheiten der Natur so weitergeben, wie ich sie sehe.

Viel Spaß wünscht ihnen

de Ginder ???

Möwen am Port von Pouldu

Am Port von Pouldu, das zur Gemeinde Clohars-Carnoët gehört, und damit im Finistére liegt, entstanden diese Aufnahmen 😊😊😊

Bei auflaufender Flut waren diese Möwen auf den Sandbänken im Laïta-Delta 😊😊😊

Diese Sturmmöwen bekam ich sehr gut vor die Kamera 😊😊😊

Meine Aufnahme des Tages 😊😊😊

Die Möwe zeigte  sich in ihrer vollen Schönheit, dazu passend die Farben und Kontraste der Umgebung, die so eine Einheit für mich bilden 😊😊😊

Nur wenige Schritte am  Port von Pouldu entlang und die Natur zeigte sich wieder von ihrer schönsten Seite 😊😊😊

Die Natur

Mit den Augen eines Kindes sehen und erleben

das ist mein Motto in der Natur-Fotografie!!! ???

Auf meiner Homepage gebe ich ihnen viele eigene Informationen weiter, die wir als Auswanderer selbst gemacht und erlebt haben. Vieles bedarf für uns noch eine Umstellung gegenüber Deutschland, doch kommen wir damit sehr gut zurecht.  ???

Weitere interessante Beiträge von mir finden sie hierzu dementsprechend zum Beispiel auch hier Bretagne-Videos, Auswandern – Tipps und Eigene Erfahrungen oder Ein wenig über mich. Auf vielen weiteren Info-Links auf meiner Homepage finden sie jede menge weiterer Infos. Sprechen sie mich einfach an ???

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine Berichte!!!  ???

Viel Spaß wünscht Ihnen

de Ginder ??

Brigneau im Finistére 

In Moelan-sur-Mer sind wir ohne ein bestimmtes Ziel in Richtung Brigneau im Finistére  gefahren und haben am Parkplatz des Port`s das Auto abgestellt. Von da aus ging es auf dem Bretonischen Küstenwanderweg G 34 weiter zum Meer  ???

Raus in die Natur, raus ans Meer, treiben lassen, war an diesem Tag die Device!!!  ???

Eine Aufnahme, die mehr als eine Art “Panorama” gedacht ist ???

Die Wellen waren bei aufkommender Flut gewaltig!!! Ein Wind aus Süd-West begünstigte dies noch mehr!!!  ???

Die Sonne schien und so kamen die Farben ebenso wie die Kontraste noch mehr zur Geltung!!!  ???

Die Küste, wild zerklüftet und keine Plages hier  ???

Ein Durchgang, nicht ungefährlich!!! Ebenso nicht sicht- oder erkennbar, was aber selten vorkommt!!! Man sieht hier die Kraft des Meeres, das sich das Land Stück für Stück zurück holt!!! Diese Stelle kann “Gestern” noch ganz anders ausgesehen haben!!! Also seien sie bei solchen Aktionen bitte VORSICHTIG!!!!  ???

Die Fahnen der Wellen, für mich immer wieder faszinierend!!!  ???

Eine gigantische Wander-Tour auch diesesmal wieder!!! ???

Der Port von Brigneau im Finistére  ist von beiden Seiten aus sehr sehenswert!!!! Wobei sich auf der Westseite die Ruine einer ehemaligen Fischkonservenfabrik befindet!!! Eine sagenhafte Ruhe umfing uns sowohl im Port, wie auch am Meer. Immer wieder kamen wir auch hier wieder mit den Menschen ins Gespräch!!! Da wir nun “Neu-Bretonen” sind, wurden wir somit auch herzlich mit einem “Kenavo” Willkommen geheißen!!! ???

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine weiteren Berichte!!! ???

Meine Fotoausrüstung und mit was ich meine Aufnahmen dann bearbeite, sehen sie hier Damit arbeite ich.

Viel Spaß wünscht ihnen

de Ginder ???

Am La Baie des Trépassés

Für uns war mal wieder ein Besuch am La Baie des Trépassés fällig, der am westlichsten Ende des Europäischen Festlandes liegt und zum Département Finistère gehört. ???

Das Wetter war einigermaßen, sodass die Farben der Wellen auch kamen. Diese Wellen kamen auch in einer respektablen Höhe an das Ufer ???

Der  Phare de la Vieille zog mich immer wieder bei den Aufnahmen an und so entstand diese Aufnahme. Die Welle kurz vor dem Zusammentreffen von rechts und links. Somit sieht diese aus, wie eine Startrampe  ???

Die Farben, wie gemalt  ???

Ein Blick in Richtung  La Pointe du Raz mit dem alten Leuchtturm davor ???

Hier Großaufnahmen von diesem alten Leuchtturm ???

Immer wieder zieht es uns an den im Süd-Finstere gelegenen La Baie des Trépassés um uns zu Erholen und zu Entspannen. Auch lebten wir gleich zu Beginn unserer Auswanderung einige Wochen hier in der Nähe. Dies wurde für uns zu einer Art “Neue Heimat”, wo wir sowohl die notwendige Ruhe, aber auch Natur pur, fanden. ???

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine weiteren Berichte!!! ???

Ich arbeite mit einer Sony-HX400v-Kompaktcamera und bearbeite meine Aufnahmen nur auf das mindeste. Ich möchte dabei dennoch die Schönheiten der Natur so weitergeben, wie ich sie sehe.

Viel Spaß wünscht ihnen

de Ginder ???

Der GR34 bei Pouldu

 Der GR34 bei Pouldu, ist ein Teil des Bretonischen Küstenwanderweges, auf dem man die gesamte Bretagne entlang der Küste umrunden kann. herrliche Strände, aber auch Wälder in der umliegenden Gegend, hauptsächlich im Landesinnere, erwartet sie hier!!! 😊😊😊

Pouldu ist ein wunderschöner Ferienort, der Gemeinde Clohars-Carnoët , welcher im Finistére liegt. 😊😊😊

An diesem Tag sind wir entlang des Bretonischer Bretonischen Küstenwanderweg G 34 bei Pouldu gewandert. Vom Parkplatz des örtlichen  Fremdenverkehrsbüros ging es in Richtung der Laïta-Mündung  😊😊😊

Kontrastreiche Farben der Natur warteten darauf, von uns entdeckt zu werden!!! 😊😊😊

Wellen durchströmten einen Fels-Durchbruch und erzeugten mächtige Fontänen!!!

Kormorane im Hochzeitskleid zeigten sich ebenso, wie die Möwen  😊😊😊

Ein kleiner, und mit Flechten bewachsener, Ast inspirierte mich zu dieser Aufnahme  😊😊😊

 

Ein Blick durch einen Durchbruch im Felsen eröffnete uns eine Neue Perspektive  😊😊😊

 Der GR 34 bei Pouldu bot uns uum Abschluss unserer Tour mit diesem imponierendem  Kormoran im Hochzeitskleid im Gegenlicht gesehen ein letztes großes Erlebnis  😊😊😊

Die Natur

Mit den Augen eines Kindes sehen und erleben

das ist mein Motto in der Natur-Fotografie!!! ???

Auf meiner Homepage gebe ich ihnen viele eigene Informationen weiter, die wir als Auswanderer selbst gemacht und erlebt haben. Vieles ist eine Umstellung gegenüber Deutschland, doch kommen wir damit sehr gut zurecht.  ???

Weitere interessante Beiträge von mir finden sie hierzu dementsprechend zum Beispiel auch hier Bretagne-Videos, Auswandern – Tipps und Eigene Erfahrungen oder Ein wenig über mich. Auf vielen weiteren Info-Links auf meiner Homepage finden sie jede menge weiterer Infos. Sprechen sie mich einfach an ???

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine Berichte!!!  ???

Viel Spaß wünscht Ihnen

de Ginder ???

Ein Besuch am La Baie

Ein Besuch am La Baie des Trépassés, der am westlichsten Ende des Europäischen Festlandes liegt und zum Département Finistère gehört, war mal wieder fällig. ???

Von der Strasse zum  La Pointe du Raz kommend,

bietet sich dieser grandiose Anblick!!!  ???

Der Phare de la Vieille, von Wellen umspült

die dann ans Ufer kamen und faszinierten!!! ???

Die Luft war wieder rein und klar, drang in die Zellen unserer Körper ein. Entspannung für Körper und Seele waren die Folge. ???

Auf der Fahrt in Richtung Plogoff, ein letzter Blick auf den See vor dem La Baie des Trépassés. Letztendlich ging es dann aber doch weiter in Richtung Audierne, jedoch nicht ohne eine Rast in einer der tollen Creperien oder Restaurants Halt gemacht zu haben ??? 

Hier finden sowohl Natur-Liebhaber, Wanderer, wie auch Ruhesuchende Alles was sie wollen!!! Der Bretonische Küstenwanderweg G 34 läd dazu ein, dieses Cap zu umrunden, doch sollte man dabei wissen, dass es auch steile Abhänge ins Meer gibt. Ich selbst habe diese Tour bereits mehrmals gewandert und wurde dabei immer wieder POSITIV überrascht, wie sie in meinen Beiträgen sowohl zum Thema La Baie des Trépassés, wie auch auf den darin eingebetteten Aufnahmen, sehen können. Wie sie sehen, lohnt sich bei entsprechendem Wetter meist ein Besuch am La Baie!!!  ???

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine weiteren Berichte!!! ???

Welche Ausrüstung ich verwende, sehen sie hier ???

Viel Spaß wünscht ihnen

de Ginder ???

Felsen am Pouldu-Plage im Finistére

Die Felsen am Pouldu-Plage im Finistére waren heute für uns von Interesse. 😊😊😊

Die Ebbe setzte ein und gab wunderschön geformte Felsen frei, ein Eldorado für Groß und Klein, Jung und Alt

Pouldu ist ein wunderschöner Ferienort, der Gemeinde Clohars-Carnoët , welcher im Finistére liegt. Herrliche Plages, Wanderwege des Bretonischen Küstenwanderweg G 34, aber auch Wälder in der umliegenden Gegend, erwartet sie hier!!! 😊😊😊

Einer dieser Plages war wegen seiner Felsen an diesem Tag unser Ziel  😊😊😊

Bei Ebbe am Pouldu-Plage: Sonne, Meer, Luft und die Natur GENOSSEN 😊😊😊

Der Wind war frisch und die Wellen kamen dabei imposant an Land 😊😊😊

Eine Aufnahme für meine Frau 😊😊😊

Die Spiegelungen, einzigartig!!! 😊😊😊

Ein richtiger Thron 😊😊😊

Ein Fels oder ein Gesicht? Ich sehe ein Gesicht 😊😊😊

An dieser Stelle ging es für uns bei dem Wasserstand leider nicht weiter 😊😊😊

Kleine Algen, an einem Stein hängend, in einem anderen Licht und Blickwinkel gesehen 😊😊😊

Diese leuchtenden Farben und Intensität, einfach ein Wunder der Natur für mich 😊😊😊

Lassen sie bei dieser Aufnahme ihre Phantasie spielen!!! 😊😊😊

ICH sehe hier den Kopf einer Schlange und deren Zunge 😊😊😊

Meerschaum 😊😊😊

Der Stein oben in der linken Bildhälfte könnte auch ein Fisch mit offenem Maul und Zähnen sein oder??? 😊😊😊

Hier deutlich zu sehen 😊😊😊

Felsen am Pouldu-Plage im Finistére, die gewaltigen Felsformationen hier, sowie immer wieder Beeindruckendes der Natur, das der Phantasie freien Lauf lässt!!! 😊😊😊

Auf einer Strecke von wenigen Hundert Metern sehen wir meist viele Schönheiten der Natur.  😊😊😊

Die Natur

Mit den Augen eines Kindes sehen und erleben

das ist mein Motto in der Natur-Fotografie!!! ???

Auf meiner Homepage gebe ich ihnen viele eigene Informationen weiter, die wir als Auswanderer selbst gemacht und erlebt haben. ???

Weitere interessante Beiträge von mir finden sie hierzu dementsprechend zum Beispiel auch hier Bretagne-Videos, Auswandern – Tipps und Eigene Erfahrungen oder Ein wenig über michsowie auf vielen weiteren Info-Links auf meiner Homepage. Sprechen sie mich einfach an ???

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine Berichte!!!  ???

Viel Spaß wünscht Ihnen

de Ginder ???

Der Guidel-Plage in der Bretagne

Der Guidel-Plage in der Bretagne bietet nicht  nur  herrliche Strände, kurz Plages genannt, sondern gegenüber ein großes Vogelschutzgebiet  ??? 

welches als Natur-Reservat ausgewiesen ist  ??? 

Auf der einen Seite der Strasse befindet sich das Meer mit seinem Riff, das bei Ebbe sichtbar wird und auf der anderen Seite dieses Reservat für die Wildvögel

Doch wenden wir uns dem Meer zu und lassen den Vögeln ihre Ruhe  ??? 

Am Wegesrand, im Grünstreifen, fanden sich auch diese Mini-Pilze  ??? 

Das ablaufende Wasser bahnt sich seinen Weg aus dem Sand zum Meer

Gleitschirm-Sportler hatten ihren Spaß  ??? 

In Fels eingeschlossenes Gestein, für uns ein Wunder der Natur

Seepocken wurden sichtbar

Ebenso meine geliebten Seeanemonen ??? 

Doch auch dieser Stein hat seinen Reiz ??? 

ebenso dieser Ast, der nun als Treibgut  an Land kam

Durch die Seewiesen geht der Weg nun wieder auf die Strasse, zurück zum Ausgangspunkt. ??? 

Der Guidel-Plage in der Bretagne bietet viele Sehenswürdigkeiten, wie sie an diesem Beitrag wieder sehen  ???

Der Wind war auch an diesem Tag sehr kräftig, gar stürmisch, wie die Daten meiner WetterApp zeigen.  ???

Zur Zeit ziehen wieder starke Winde über das Land und immer wieder kommen Sturmwarnungen über die WetterApps

Diese Winde empfinden wir aber nicht so heftig, wie in Deutschland. Doch ziehen wir oft die Kapuzen über, um auch die Ohren ein wenig zu schützen. ??? 

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine weiteren Berichte!!! ???

Viel Spaß wünscht Ihnen

de Ginder ???

Das Vogelschutzgebiet Guidel-Plage

Das Vogelschutzgebiet bei Guidel-Plage, Loch de Guidel, direkt am Meer gelegen, ist ein Brutplatz für vielerlei Vogel-Arten. ???

Ein kleiner Wanderweg führt um dieses Gewässer. Diese Wege sollten auch zum Schutz der Tiere NICHT verlassen werden!!!

Hier mit diesem Link GUIDEL-PLAGE finden sie sehr interessante Infos zu Guidel, dem Plage, sowie dem Naturschutzgebiet ???

Das Vogelschutzgebiet bei Guidel-Plage

Komorane beim Start

Ein Leuchtpunkt im Gehölz

Infos zum Vogelschutzgebiet

Ein Komoran

Eine wundervolle Tier-und Pflanzenwelt zeigte sich uns von der schönsten Seite   ???

Eine Mimose

Nist- und Brutgebiet

Das Wetter war auch an diesem Tag sehr windig, gar stürmisch, wie die Daten meiner WetterApp zeigen.  ???

 

 

Wie oft sind wir hier schon entlang und vorbei gefahren, auch gelaufen, und nie passte es. Doch heute war dies das Hauptziel!!! ???

Hier können sie die Natur und die Ruhe pur erleben!!! Blumen, Sträucher und …. beginnen zu blühen, das Leben erwacht gerade hier ???

Ornithologen und Natur-Fotografen treffen sich immer wieder hier, um zu beobachten, zu Natur-Foto’s zu erstellen, sich auszutauschen.  ???

In einem weiteren Beitrag werde ich auf unsere Wanderung im Anschluss an diese Runde eingehen und Aufnahmen einstellen, die bereits Gestern im Netz für Aufsehen sorgten. ???

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine weiteren Berichte!!! ???

Viel Spaß wünscht Ihnen

de Ginder ???

Am Plage von Pouldu

Am Plage von Pouldu, einem Ortsteil der Gemeinde Clohars-Carnoët, und der im Finistére liegt.

Ein Traum von Plage, dazu fast menschenleer, zeigte sich uns hier ???

Es war zu einem Zeitpunkt als die Ebbe ihren Tiefstand in etwa hatte, dazu zwischen 2 Regenschauern. Der Wind war wieder kräftig und ich habe ihnen ein Abbild meiner WetterApp hier eingefügt. So haben sie einen Überblick auch über die Windböen, die gerade herrschten

 

Der Sand war weich und die Kontrast-Farben enorm!!! ???

Die Wellen wurden immer stärker und heftiger, die Böen nahmen zu!!!

Eindrucksvoll!!! ???

Doch auch abseits der Wasserlinie gibt es hier vieles zu sehen und zu entdecken!!!

Doch dann hieß es wieder zurück ins Auto, denn der nächste Schauer kündigte sich eindrucksvoll an!!! Wir waren gerade im Auto, als es auch schon los ging!!! ???

Pouldu ist ein wunderschöner Ferienort der in der Gemeinde Clohars-Carnoët und im Finistére liegt. Herrliche Plages, Wanderwege des Bretonischen Küstenwanderweg G 34, aber auch Wälder in der umliegenden Gegend, erwartet sie hier!!!

Weitere Informationen zu der Gegend um Clohars-Carnoët finden sie hier im FremdenverkehrsbüroGuidel-Plage oder hier Ruhe suchen an den Plages von Pouldu, EINER der Plages von Le Pouldu (F)???

Die Natur

Mit den Augen eines Kindes sehen und erleben

das ist mein Motto in der Natur-Fotografie!!! ???

Auf meiner Homepage gebe ich ihnen viele eigene Informationen weiter, die wir als Auswanderer selbst gemacht und erlebt haben. Vieles ist eine Umstellung gegenüber Deutschland, doch kommen wir damit sehr gut zurecht.  ???

Weitere interessante Beiträge von mir finden sie hierzu dementsprechend zum Beispiel auch hier Bretagne-Videos, Auswandern – Tipps und Eigene Erfahrungen oder Ein wenig über mich sowie auf vielen weiteren Info-Links auf meiner Homepage. Sprechen sie mich einfach an ???

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine Berichte!!!  ???

Viel Spaß wünscht Ihnen

de Ginder ???

Wellen an der La Baie des Trépassés

Den Wellen an der La Baie des Trépassés konnte ich als Natur-Fotograf auch dieses mal nicht widerstehen!!! ???

Immer wieder zieht es uns  an den Plage der La Baie des Trépassés, wo wir herrlich entspannen können, so auch an diesem Tag. ???

Die Sonne schien und das Wasser glänzte in all seinen herrlichen Farben, besonders das Türkis stach heraus!!! ???

Wasserfahnen, wie sie in/auf dieser Aufnahme zu sehen sind, faszinieren

Eine Welle folgte der anderen und jede war anderster!!! Das Geräusch der Wellen beruhigte Geist und Seele ???

Die Klarheit der Farben und des Wassers, bedingt auch durch die Sonne, waren eine Augenweite!!!

Die Möwen störte das alles nicht, sie gaben sich ein Stell-dich-ein!!! ???

Rechts und links daneben die beiden Landzungen La Pointe du Van und La Pointe du Raz. Hier am westlichsten Ende des Europäischen Festlandkontinents, liegt dieser Plage. Immer wieder werden die Wellen am Plage der  La Baie des Trépassés gerne von Surfern gesucht wird. Ein traumhaft schöner Wanderweg führt dementsprechend vom La Pointe du Van, über die La Baie des Trépassés zum La Pointe du Van. Es erwartet sie dabei eine einzigartige Natur, jedoch mit teilweise steilen Abhängen, zum Meer hin. ???

Die Bretagne, mit dem Département Finistère im Westen, ist in unseren Augen ein traumhaftes Land mit einer Natur vom Feinsten!!! Die Menschen sind hier übrigens sehr nett, freundlich und  hilfsbereit.

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine weiteren Berichte!!! ???

Ich arbeite mit einer Sony-HX400v-Kompaktcamera und bearbeite meine Aufnahmen nur auf das mindeste. Ich möchte dabei dennoch die Schönheiten der Natur so weitergeben, wie ich sie sehe.

Viel Spaß wünscht ihnen

de Ginder ???

Sonne, Wolken und Meer in Pouldu

Bei Sonne, Wolken und Meer haben wir uns heute am Plage von Pouldu erholt. ???

Pouldu ist ein Ortsteil der Gemeinde Clohars-Carnoët und im Finistére liegt.

   

Sonne, Wolken und Meer in Pouldu, das war UNSER TAG heute ???

Der Regen war gerade vorbei, die Sonne brach durch die Wolken hervor. Die Flut kam langsam wieder und entsprechend waren die Wellen, die  teilweise heftig gegen das Ufer rollten. Erste Vögel stimmten bereits ihre Lieder an, trotzdem dass es Mitte Januar ist. Erste Blüten leuchteten nach dem Regen aus kräftig grünem Blätterwerk hervor. Bellangenet ist der größte Strand von Pouldu  und ein Traum!!! Surfer hatten bei den Wellen ihre Freude!!! ???

Die Geschichte dieses Ankers, der auf einer der Aufnahmen zu sehen ist, läßt sich in etwa so übersetzen:

Der Anker des 55-Meter-Trawlers “Julien QUERE” des Meeres in der Nacht vom 20. auf den 21. Januar 1995. Er brannte vor den Glénans-Inseln, als er ein anderes Boot rettete, dann driftete er über Nacht ab und lief an diesem Strand auf Grund.

Diese kleine Katze fand in einem Hauseingang einen windgeschützten Platz und beobachtete uns aufmerksam ???

Die Natur

 Mit den Augen eines Kindes sehen und erleben

das ist mein Motto in der Natur-Fotografie!!! ???

Für Fragen rund um meine Beiträge hier auf meiner Homepage Bretagne-Urlaub-und-Reise-Tipps stehe ich gerne zur Verfügung soweit ich diese beantworten kann. Sprechen sie mich einfach an ???

Freuen sie sich schon jetzt auf meine Berichte!!!

Viel Spaß wünscht ihnen

de Ginder ???

Ruhe suchen an den Plages von Pouldu

Ruhe suchen an den Plages von Pouldu im  Finistére  ???

Das Himmel war bewölkt mit leichtem Wind aus Süd, bei vorfrühlingshaften Themperaturen.

Menschen waren heute kaum am Plage, des im Finistére gelegenen Touristenortes, Pouldu, das zur Gemeinde Clohars-Carnoët gehört.

Ruhe suchen an den Plages von Pouldu, das war heute unser Thema und diese fanden wir auch hier. ???

Die Flut ging zurück, dabei kamen sowohl Wind wie auch die Wellen von Süd auf das Land zugerollt. Diese Wellen sahen in meinen Augen wie eine Art “Hohlspiegel” aus. Der Sand der Plages ist hier sehr fein und angenehm zu laufen. Immer wieder finden wir Miesmuschel-Schalen, Algen und vieles mehr. In der Nähe des Bretonischen Küstenwanderweges G 34 sieht man ein typisches Bretonisches Haus, wie es viele entlang der Küste gibt. Viele Pflanzen beginnen bereits mit der Blüte, ebenso stimmen die Vögel ihre Lieder an. Die Stimmung geht hier eindeutig auf Vor-Frühling. ???

Schauen Sie sich gerne auf meiner Homepage hier um, wo ich meine/unsere Erfahrungen einfließen lasse. Zum Thema Clohars-Carnoët habe ich diese Arbeiten von mir für sie hier In den Klippen des Meeres bei Clohars-Carnoët,Seeanemonen bei Clohars-CarnoëtSonnenuntergang am Meer bei Clohars-Carnoët, Nach dem ersten Herbststurm 2018, Auf dem Sentier-Côtier bei Trevignon und weiteren ??? 

 

Weitere interessante Beiträge von mir finden sie hierzu dementsprechend zum Beispiel auch hier Bretagne-Videos oder hier Auswandern – Tipps und Eigene Erfahrungen, sowie auf vielen weiteren Info-Links auf meiner Homepage ???

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine Berichte!!!

Ich arbeite mit einer Sony-HX400v-Kompaktcamera und bearbeite meine Aufnahmen nur auf das mindeste, denn ich möchte die Schönheiten der Natur so weitergeben, wie ich sie sehe.

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine Berichte!!!

Viel Spaß wünscht Ihnen

de Ginder,

der hier im Finistére auch

Le Brezelour

genannt wird. ???

 

La Baie des Trépassés

Immer wieder zieht es uns an den im  Finstere liegenden La Baie des Trépassés, der eine mystische Kraft auf uns hat. 😊😊😊

      

Nach einem anstrengenden Besuch zog es uns an die Bucht und Plage des La Baie des Trépassés, mitten zwischen La Pointe du Raz und La Pointe du Van. Auf der linken Seite ist der alte und mächtige Le Phare de La Vieille zu sehen. Bei den Stürmen hier ist dieser Leuchtturm ein begehrtes, wenn auch nicht ungefährliches, Fotomotiv. 😊😊😊

Die Kelten brachten von hier aus ihre Toten zur île de Sein, um sie da zu bestatten. Diese île de Sein werden wir auch noch besuchen und dann davon hier auf meiner Homepage berichten.

Heute ist der La Baie ein beliebter Treffpunkt der Surfer-Szene, aber auch für Ruhesuchende Natur-Liebhaber am Ende des Europäischen Festlandes. Von La Pointe du Raz aus ist der nächste Halt in Richtung Westen Amerika. 😊😊😊

Hier finden sowohl Natur-Liebhaber, Wanderer, wie auch Ruhesuchende Alles was sie wollen!!! Der Bretonische Küstenwanderweg G 34 läd dazu ein, dieses Cap zu umrunden, doch sollte man dabei wissen, dass es auch steile Abhänge ins Meer gibt. Ich selbst habe diese Tour bereits mehrmals gewandert und wurde dabei immer wieder POSITIV überrascht, wie sie in meinen Beiträgen zum Thema La Baie des Trépassés, und auf den darin eingebetteten Aufnahmen sehen können!!! 😊😊😊

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine weiteren Berichte!!! 😊😊😊

Ich arbeite mit einer Sony-HX400v-Kompaktcamera und bearbeite meine Aufnahmen nur auf das mindeste, denn ich möchte die Schönheiten der Natur so weitergeben, wie ich sie sehe.

Viel Spaß wünscht ihnen

de Ginder ???

 

Audierne

Die im Bretonischen Département Finistère gelegene Kleinstadt Audierne war wieder Ziel einer unserer Reisen.

   

Audierne ist immer ein Besuch wert!!! Der Port, die kleinen Geschäfte und Bars da, die Fischhalle, Restaurants, die Gassen und vieles mehr, laden zum Verweilen und Träumen, zum Flanieren ein!!!! Hier mündet die La Goyen in den Hafen und von da in den Atlantik. In westlicher Richtung schließt sich ein Traumstrand an!!! Auf der gegenüberliegenden Seite des Hafens liegt der bekannte Ferienort Plouhinec mit seinen Plages.

Diesesmal interessierte uns jedoch dieses Schiff, das auf meinen Aufnahmen zu sehen ist. Alljährlich zu Nikolaus fährt dieses unter großem Spektakel in den Hafen ein und erfreut Jung und Alt!!! Ein TOP-Ereignis, das die Weihnachtszeit hier einläutet und die Menschen in diese vorweihnachtliche Stimmung versetzt!!! Leider haben wir dies in diesem Jahr verpasst, doch dafür haben wir uns das Schiff von der Ufermauer angesehen und waren bereits davon fasziniert!!! 😊😊😊

Besuchen sie doch im Urlaub einen der Wochenmärkte hier, tauchen sie ein in das besondere Bretonische Flair 😊😊😊

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihnen meine Berichte und Aufnahmen gefallen und sollten sie hier “rein aus Versehen” auf eine Werbung klicken, gar über meine Link’s  😊😊😊

Vielen Dank sagt

de Ginder ???

Ein Besuch am La Baie

Ein Besuch am La Baie 😊😊😊

Immer wieder zieht es uns an den Plage de la Baie des Trépassés der am äußersten Ende des Europäischen Kontinents und umgeben von La Pointe du Raz und La Pointe du Van im Finstere, liegt. 😊😊😊

Herrlichster Strand wartet auf Sufer und Natur-Liebhaber, die Wellen sind jedoch nicht zu unterschätzen, sowohl hier wie auch an den beiden Landzungen Pointe du Van und La Pointe du Raz Immer wieder werden an diesen Stellen, so die Aussagen der Bretonen und schon länger hier lebenden Deutschen, Menschen und Tiere von den Wellen überrascht und erfasst!!!! VORSICHT also!!!!

Wir jedoch GENIESSEN die Natur, die Wellen und die Luft hier, die einen besonderen Reiz und Ausstrahlung für uns hat!!! 😊😊😊

Auf der südlich gelegenen Route zu diesem Punkt kommen sie durch Plogoffwo sie in verschiedenen Crêperien traumhafte Gerichte der Region angeboten bekommen. Wir haben Gestern so je eine Crêperes, sowohl – als auch mit Karamell und mit Apfel, GENOSSEN!!!! ???

Eine weitere Möglichkeit zu Essen ist am La Pointe du Raz direkt, wo auf sie der Info-Point und weitere Geschäfte für Souvenirs warten

Nicht nur, und gerade, in der Ferienzeit empfiehlt sich, eine Reservierung in den Restaurants vorher, wie eigentlich überall hier und zu jeder Zeit!!! 😊😊😊

Auf dem Rückweg empfehle ich ihnen die “nördliche” Route, wo sie in Pors Theolen, mit seiner berühmten Buvette. 😊😊😊

Sie sind an einem Urlaub hier interessiert und wollen mehr wissen? Hier habe ich ihnen die Fremdenverkehrsämter verlinkt 😊😊😊

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine weiteren Berichte oder die Infos, die ich ihnen immer wieder Neu hier einstelle!!! 😊😊😊

Viel Spaß wünscht Ihnen

de Ginder ???

Neujahrs-Wanderung bei Kerfany

Unsere 1.  Neujahrs-Wanderung bei Kerfany, das im Finistère liegt, erlebten wir an diesem Tag 😊😊😊

Das erstemal Neujahr in unserer Neuen Heimat, dann am Meer und eine Ruhe, die man sich kaum vorstellen kann!!! 😊😊😊

 

Einige erste Triebe und Blühten überraschten uns entlang des Weges vom Parkplatz vor zum Meer und wir waren POSITIV davon überrascht!!! Reinste Meeresluft umhüllte uns, die Tiere freuten sich ebenso wie die Menschen, deren Begrüßung meist ein “Bonne année” war und so ergaben sich wieder Gespräche mit uns, die einfach erfrischend waren 😊😊😊
Wir ließen die Natur auf uns wirken, freuen uns, dass wir nun hier Leben dürfen und dies auch können!!! So sind wir gespannt, was uns im Neuen Jahr hier in unserer Neuen Heimat alles erwartet, wir sehen, erleben und ich dann davon berichten werde. Doch hat eine Neujahrs-Wanderung bei Kerfany schon was!!! 😊😊😊
Damit ich weiß, woran ich noch arbeiten muss, geben sie mir gerne ein Feedback. Vielen Dank 😊😊😊
Wenn es sie interessiert, wer ich bin und was ich bisher, beruflich, wie auch in der Kunst, gemacht habe, hier der Link zu meiner Vita 😊😊😊
Die Werbung ist auch bei mir ein Thema, keine Frage!!! Doch kann ich ihnen sagen, dass “die Erträge” im Cent-Bereich bei mir liegen.

Viel Spaß bei meinen Aufnahmen und Berichten wünscht Ihnen

de Ginder ???

Silvester-Spaziergang bei Doëlan

Einen entspannten Silvester-Spaziergang bei dem im Finistère gelegenen Doëlan erlebten wir Gestern 😊😊😊

Eine herrlich klare Luft und eine atemberaubende Ruhe umhüllten uns bei angenehmen Temperaturen, bei denen sogar die Rhododendren blühen 😊😊😊

Diese wunderschöne Natur, diese Ruhe und die Menschen hier mit ihrer Art, die uns sehr nett und freundlich entgegenkommen!!! Die ersten Rhododendron -Blüten sichteten wir ebenso wie Mimosen-Blüten, die ich ihnen hier leider nicht zeigen kann. Autofahren und dabei Fotografieren ist nicht meins. Flechten in leuchtenden Farben zeigten sich auch hier, zogen so unsere Aufmerksamkeit auf sich. Kleine Spinnen webten ihre Netze, die Komorane trockneten ihre Gefieder, Möven zogen ihre Bahnen oder saßen in auf den Felsen der Klippen, der Wind war kaum spürbar und somit war auch kaum Wellengang.

Für uns ist es unglaublich, wie hier am Meer vieles bereits zu treiben oder zu blühen beginnt!!! So sind die Felder in sattem Grün gehüllt, das Saatgut beginnt hier bereits jetzt zu wachsen!!!

Die Natur verabschiedete das Alte Jahr in Ruhe 😊😊😊

Einen Silvester-Spaziergang bei Doëlan im Finistère verbringen, dabei die Ruhe und reine Luft des Meeres genießen, war ein Traum, der nun wahr wurde!!!! 😊😊😊

Meine Frau und ich werden uns am Abend ein Glas köstlichsten Cidre von der der Firma Kerne in Pouldreuzic gönnen und auf das Neue Jahr anstoßen!!! 😊😊😊

Meine Videos über die Bretagne habe ich ihnen hier zusammengestellt 😊😊😊

Viel Spaß wünscht ihnen

de Ginder ???

1 6 7 8 9