Wellen an der La Baie des Trépassés

Den Wellen an der La Baie des Trépassés konnte ich als Natur-Fotograf auch dieses mal nicht widerstehen!!! 😊😊😊

Immer wieder zieht es uns  an den Plage der La Baie des Trépassés, wo wir herrlich entspannen können, so auch an diesem Tag. 😊😊😊

Die Sonne schien und das Wasser glänzte in all seinen herrlichen Farben, besonders das Türkis stach heraus!!! 😊😊😊

Wasserfahnen, wie sie in/auf dieser Aufnahme zu sehen sind, faszinieren

Eine Welle folgte der anderen und jede war anderster!!! Das Geräusch der Wellen beruhigte Geist und Seele 😊😊😊

Die Klarheit der Farben und des Wassers, bedingt auch durch die Sonne, waren eine Augenweite!!!

Die Möwen störte das alles nicht, sie gaben sich ein Stell-dich-ein!!! 😊😊😊

Rechts und links daneben die beiden Landzungen La Pointe du Van und La Pointe du Raz. Hier am westlichsten Ende des Europäischen Festlandkontinents, liegt dieser Plage. Immer wieder werden die Wellen am Plage der  La Baie des Trépassés gerne von Surfern gesucht wird. Ein traumhaft schöner Wanderweg führt dementsprechend vom La Pointe du Van, über die La Baie des Trépassés zum La Pointe du Van. Es erwartet sie dabei eine einzigartige Natur, jedoch mit teilweise steilen Abhängen, zum Meer hin. 😊😊😊

Die Bretagne, mit dem Département Finistère im Westen, ist in unseren Augen ein traumhaftes Land mit einer Natur vom Feinsten!!! Die Menschen sind hier übrigens sehr nett, freundlich und  hilfsbereit.

Auf meiner Homepage finden sie weitere Berichte und Aufnahmen dieser Landspitze im Finstere, so u.a. diese , Nebel am La Pointe du Raz im Juni 2018 ,Rund um Pointe du Raz Ein Besuch am La Baie des Trépassés, La Pointe du VanLa Baie des TrépassésEntlang der Nordseite des Cap Sizun, Cap Sizun, Entspannung am La Baie des Trépassés, oder Pors Theolen im November 2018 und zusätzlichen Beiträgen. 😊😊😊

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine weiteren Berichte!!! 😊😊😊

Ich arbeite mit einer Sony-HX400v-Kompaktcamera und bearbeite meine Aufnahmen nur auf das mindeste. Ich möchte dabei dennoch die Schönheiten der Natur so weitergeben, wie ich sie sehe.

Viel Spaß wünscht ihnen

de Ginder

der hier im Finistére auch

Le Brezelour

genannt wird. 😊😊😊

Kommentar verfassen