Die doppelte Staatsbürgerschaft

Die doppelte Staatsbürgerschaft

wird für mich/uns immer interessanter nun, je mehr wir auf das Datum zugehen, wo die Französische(n) Staatsbürgerschaft(en) beantragt werden können. Es dauert noch einige Zeit bis es soweit ist, doch immer mehr Fragen tauchen langsam dazu auf.

Hier habe ich einige “erste” Infos zu diesem Thema vorab

ANTRAG AUF EINBÜRGERUNG UND ERWERB DER FRANZÖSISCHEN STAATSANGEHÖRIGKEIT

Französische Staatsbürgerschaft für Deutsche. So funktioniert’s!

FAQ Staatsangehörigkeitsrecht

Französische Staatsbürgerschaft für Deutsche

Sie sehen, es ist ein sehr umfangreiches Thema und ich werde mich bestimmt noch wegen der ein oder anderen Frage an die jeweiligen Ministerien oder Verwaltungen wenden.

So interessiert mich auch wie es gehandhabt wird, wenn in Deutschland geerbt wird, eine Ehepartnerin hier in Frankreich, der Ehepartner in Deutschland, oder umgekehrt, lebt? Was ist in solchen Fällen zu beachten und wie kann man die jeweils höhere Steuerlast umgehen? Was sagen die Gesetzestexte und Ausführungsbestimmungen genau aus?

Was brauche ich an Unterlagen, um die Französische Staatsbürgerschaft beantragen können? Welche amtlich anerkannten Papiere und/oder Dokumente habe ich oder brauche ich noch?

Dies Alles braucht Zeit und ich möchte mich in Ruhe darum kümmern, mich da einlesen. Ich möchte die Infos aus “erster Hand” und verlasse mich selbst auf deutsche Ämter oder sonstige Aussagen nicht mehr.

Dies sind Gedanken vom 06.03.22 und ich werde immer wieder aktuell darüber berichten.

Heute, im Februar 2024, kommt die Zeit, in der ich mich sehr intensiv mit der Sache beschäftige!!! Es hat sich anscheinend einiges in den Vorgaben geändert und ich kann ihnen momentan keine Tipps dazu geben. Ich selbst muss im Internet nach Hilfe suchen, gehe auch zur Allgemeinen Verwaltung, schreibe das Departement, und vieles mehr, an, damit ich weiß, welche Unterlagen ich brauche und WOHIN ich diese schicken muss. Oft bin ich selbst ratlos und unsere bretonischen Freunde können da auch nicht helfen. Wenn man in Deutschland von A nach B umzieht, meldet man sich beim Einwohnermeldeamt um um. Wir haben uns damals in Clohars-Carnoët angemeldet, doch dies ist anscheinend uninteressant, so mein Eindruck. Auf jeden fall stelle ich mir nun eine Dokumentenmappe zusammen, in der vieles reinkommt, dann soll sich die zuständige Stelle heraussuchen, was sie brauchen.

Was besonders wichtig ist dies was ich in Deutsche Vertretungen in Frankreich unter Beibehaltung der deutschen Staatsangehörigkeit gefunden habe:

Meldepflicht

>Als deutsche/r Staatsangehöriger sind Sie verpflichtet, Ihre Passbehörde über den Erwerb einer zusätzlichen Staatsangehörigkeit zu informieren. Senden Sie daher eine Kopie Ihrer Einbürgerungsurkunde an die für Sie in Passangelegenheiten zuständige Auslandsvertretung oder legen Sie diese spätestens im Rahmen der nächsten Pass-/Personalausweisbeantragung dort vor. Wenn Sie noch in Deutschland gemeldet sind, ist die Passbehörde dort für Sie zuständig.<

Bestimmt gibt es noch weiteres zu diesem Thema, das sich mit der Zeit finden wird.

22.02.24 Heute waren wir auf einer staatlichen Beratungsstelle und mussten feststellen, dass ich in vielem, was ich bisher annahm oder glaubte zu wissen, möglicherweise falsch liege oder lag. Die Dame meldete mich nun bei DER RICHTIGEN Stelle an und von denen bekomme ich weitere Infos zu der ganzen Sache. Sobald ich diese Infos habe, werden wir wieder zu der Beratungsstelle gehen und dann hilft man mir da weiter. Somit sind nicht alle Infos aus dem Internet richtig und gültig. Auf die Schiene gesetzt ist das Ganze nun aber und ich rede hier nur für mich. Auch werde ich ihnen weiter einiges mitteilen, was wichtig ist oder sein könnte, das ist keine Frage! Ich werde ihnen jedoch NICHT IMMER Anlauf- oder zuständige Stellen nennen, denn auch wir suchen oft stundenlang danach und von Deutschen hier erwarte ich keine Hilfe, was die Vergangenheit auch zeigte. Ich bekam “gute Tipps”, die sich leider als Luftblasen herausstellten und unnötig Zeit in Anspruch nahmen.

04.03.24 Heute bekamen wir die Info, dass ein Sprachkenntnis-Nachweis “B1” erforderlich ist, damit wir einen Antrag stellen können!!! Bei Migrationsrecht.net ist jedoch auch dies zu lesen

Zitat Anfang:

Für den Sprachnachweis wurde eine Härtefallregelung geschaffen, wonach die Sprachanforderung auf mündliche Kenntnisse reduziert werden kann, wenn nachgewiesen wird, dass der Erwerb des Niveaus B1 trotz ernsthafter und nachhaltiger Bemühungen nicht möglich ist oder dauerhaft erheblich erschwert wird.

Zitat Ende

Bei Service-Public.fr ist zu lesen, dass eine Befreiung des Sprachnachweises erst ab 70 Jahre möglich sei. Dies war bisher mit 66 Jahren der Fall.

Einen Sprachkurs werden wir auf jeden fall besuchen, alleine schon aus eigenem Interesse, das ist kein Thema.

Ein kleiner Nagel

Reparierter Autoreifen

Hallo 😊😊😊

Ein kleiner Nagel ist das Thema, von dem ich ihnen hier berichte, von einem Ereignis, das zwar “nichts besonderes” ist und es für uns aber doch war!!! 😊😊😊

Seit der Weihnachtszeit merken wir, dass an einem der Autoreifen immer wieder Luft fehlt. Die laufenden Arbeiten bei uns im Haus, die Feiertage, meine gesundheitlichen Probleme, uvm. drängten den Reifen immer wieder in den Hintergrund. Gestern sind wir jedoch an der Werkstatt vorbei gefahren und haben das Thema besprochen, für den nächsten Tag einen Termin vereinbart. In dieser “Garage”, wie man hier eine Autowerkstatt nennt, fühlen wir uns in guten Händen, die Leute sind nett und hilfsbereit, man versteht sich trotz der Sprachprobleme und “jeder” überlegt dann “Was will mir sie/er sagen?” 🤔🤔🤔 Nach kurzem überlegen und dem Austausch von Zeichen mit Händen und Füßen ist es dann meist klar und ein Lachen geht über die Gesichter 😊😊😊

Als wir an besagtem Tag in die Garage kamen, empfing uns der Chef und wir erklärten ihm, um was es geht. Das Auto kam auf die Hebebühne und die Suche ging los.

In der Zwischenzeit kamen wir mit einem anderen Kunden ins Gespräch und er war an uns interessiert. So erzählte er uns u.a., dass er während seiner Militärzeit in der Süd-Pfalz stationiert war. Wie klein die Welt doch ist. 😏

Der Chef fand währenddessen das Übel in meinem Reifen und übergab dies Inge mit den Worten “Ein Geschenk und Andenken”, denn es war ein kleiner Nagel.

Nagel im Autoreifen

Nun rechnete ich damit, dass ich einen Neuen Reifen brauchen würde. Als ich dies zu Inge sagte, lächelte der Chef. Der andere Kunde sagte jedoch “Haben die Deutschen so viel Geld dass sie wegen sowas gleich einen Neuen Reifen kaufen?” Der Mann hat vollkommen recht!!! Der Reifen wurde geflickt und gut ist!!!

Reparierter Autoreifen

Hier in Frankreich darf man in der Regel sowieso nicht schneller wie 130km/h fahren. Wenn ich nun dann noch sehe, was ich für diese Reparatur bezahlt habe, dann bin ich mehr als Zufrieden! Seit wir hier auf Cap Sizun leben, sind wir mit unseren Autos in dieser Garage und sehr zufrieden!!! 😊😊😊

Leider stellte sich am Wochenende heraus, dass dieser Nagel nicht die alleinige Ursache des defekten Reifen war. 2 Glassplitter steckten auch darin und so mussten die Hinterreifen doch erneuert werden.

Mir fiel aber auch dieses Plakat auf

Winterreifen-Pflicht en France

Hier sieht man, WO bzw IN WELCHEN Departements in Frankreich Winterreifen Pflicht sind!!! Ich bin überzeugt, dass dies viele Deutsche nicht wissen!!!

Auf meiner Seite Die Geschichte zweier Auswanderer, welche ich fast täglich aktualisiere, schreibe ich immer wieder Gedanken, Gefühle, Ereignisse, die mich/uns gerade beschäftigen.  Somit können sie vieles von uns als Auswanderer nachvollziehen. Oft waren wir gerade in der Anfangszeit so beschäftigt, dass an eine Art “Tagebuch-schreiben” keine Zeit war. Wir hatten dafür auch keinen klaren Kopf. Es war einfach zu viel in dieser Zeit!!!

Auswandern ist nicht einfach, doch freuen wir uns über jede Sekunde, die wir hier imFinistéreerlebten. Hoffentlich können wir hier noch viele Jahre Glücklich sein und hier leben. 😊😊😊 

Wenn ihnen meine Berichte und Aufnahmen gefallen, würde ich mich sehr freuen, wenn sie dieseWebsite abonnieren würden. Vielen Dank sagt 

die Ginder😊😊😊

Bei Plovan

Haus am Meer

Heute besuchten wir nach langer Zeit mal wieder den Küstenstreifen bei Plovan im Land der Bigouden, welches besonders durch die Hauben und Trachten der Frauen bekannt ist. 😊😊😊

Doch uns interessierte das Meer heute, wollten sehen, wie sich hier der Uferbereich verändert hat

Haus am Meer

Dies sahen wir gleich zu Beginn unserer Tour bei Plovan. Wir schätzen, dass das linke “Neben”-Gebäude massiv gefährdet ist!!!

Baum am Abgrund

Bei dieser Aufnahme bekommt man einen Einblick wie der Untergrund, das Erdreich, aussieht. Viele Tempêtes gerade im Herbst, Winter und Frühjahr haben eine große Kraft, die Wellen schlagen mit großer Wucht gegen das Ufer, sind unter Umständen auch sehr hoch. Wenn dann die Flut noch hinzu kommt, rutscht vieles ab hier.

Höhle bei Plovan

Hier sehen sie eine Höhle bei Plovan, die durch das Meer entstand und sich mit Sicherheit im laufe der Zeit vergrößern, dann auch einstürzen wird.

Welle

Doch auch dies war für uns wichtig bei dieser Tour. Das Meer, die Ruhe und die klare, Jod-haltige Luft GENIESSEN und die Gedanken fließen zu lassen, uns auf das Leben HIER zu konzentrieren. 😊😊😊

Gerade bei solchen Touren versuchen wir, uns in die örtlichen Gegebenheiten hinein zu versetzen, diese auch zu verstehen und uns so zu integrieren. Wir wollen hier keine Urlauber sein, sondern dauerhaft Leben und da gehört regionales Hintergrund wissen dazu. Nach und nach werden wir immer wieder die Küste bei Plovan besuchen, diese Touren auch in Richtung Osten ausdehnen. 😊😊😊

Auf meiner Seite Die Geschichte zweier Auswanderer, welche ich fast täglich aktualisiere, schreibe ich immer wieder Gedanken, Gefühle, Ereignisse, die mich/uns gerade beschäftigen.  Somit können sie vieles von uns als Auswanderer nachvollziehen. Oft waren wir gerade in der Anfangszeit so beschäftigt, dass an eine Art “Tagebuch-schreiben” keine Zeit war, wir dafür keinen klaren Kopf hatten. Es war einfach zu viel in dieser Zeit!!!

Auswandern ist nicht einfach, doch freuen wir uns über jede Sekunde, die wir hier im Finistére erlebten. Hoffentlich können wir hier noch viele Jahre Glücklich sein und hier leben. 😊😊😊

Wenn ihnen meine Berichte und Aufnahmen gefallen, würde ich mich sehr freuen, wenn sie diese Website abonnieren würden. Vielen Dank sagt

de Ginder😊😊😊

Die Steuer

Steuer

Die Steuer war auch so eine Sache

Bereits früh, nachdem wir hier im Finistére waren und klar war, dass wir hier bleiben, habe ich mich mit dem für mich damals zuständigen Finanzamt in Verbindung gesetzt und meine Situation geschildert. Ich gab meine Steuererklärung wie gewohnt ab, mit der Adresse hier in Frankreich und niemand störte sich darum. Zu dieser Zeit stürzte sehr vieles auf mich ein, veränderte sich und ich war noch immer wegen “der schnellen Auswanderung” neben der Spur. in dieser Zeit hörte und las ich viel, konnte dies aber nicht richtig verstehen und einordnen. So wurde ich in einer der deutschen Facebook-Bretagne-Gruppen darauf aufmerksam gemacht, dass ich mich hier beim Finanzamt anmelden muss, doch das war in dem Moment für mich alles zu viel, zumal ich auch erst anfing, die Sprache zu lernen, vieles zu verdauen und langsam zu verarbeiten.

So lief die Sache weiter, bis ich im letzten Jahr weitere Probleme mit der Steuererklärung hatte, mein Steuerprogramm streikte!!! Also rief ich wieder in Deutschland an und kam an einer anderen Stelle im Amt heraus. Die Steuer für mich wird nun vom Finanzamt Neubrandenburg (RiA) bearbeitet. Also rief ich da an, denn ich möchte doch nur meine Steuer als Rentner abgeben, der nach Frankreich ausgewandert ist. Hier war das Erstaunen auf beiden Seiten groß, denn ich erfuhr, dass es seit sehr vielen Jahren ein Abkommen zwischen Deutschland und Frankreich gibt, dass Auswanderer wie ich ihre Steuer in Frankreich begleichen müssen. Und nun???? 😱😱😱

Wir zum Finanzamt nach Douarnenez, um die Sache zu klären. An der Anmeldung verstand man uns nicht, weder von der Sprache, noch wegen des Grundes unseres Besuches. Jedoch war man sehr freundlich und verwies uns darauf, dass wir Anfang Mai noch einmal kommen sollen. Nun ist es so, dass zu dieser Zeit in ganz Frankreich die Steuererklärungen abgegeben werden, was uns auch Neu war. Als wir zu dem Termin kamen und uns der Sachbearbeiter sah, kam er ins Schwitzen, denn wir wollten zwar, konnten uns aber Sprachlich nicht in der Sache selbst verständigen. Am Nebentisch saß eine Dame, die mitbekam, wie wir uns “bemühten” und sie fragte, ob sie uns helfen könne, denn sie spricht etwas Deutsch!!! Sie war in dem Moment ein Engel für uns oder besser für mich, denn es ging ja um meine Steuer. Sie konnte dem Sachbearbeiter die Lage schildern und er schrieb mir auf, welche Unterlagen er benötige. Er verstand die Deutschen Behörden nicht, dass die mich nicht darauf aufmerksam machten, dass ich mich in Frankreich steuerlich anmelden muss!!! Wir bekamen einen weiteren Termin und da nahmen wir die Dame gleich mit, zumal sie nicht allzu weit von uns entfernt wohnt.

Ein weiteres Problem tauchte nun auf, denn ich bin ja Schwerbehindert, habe jedoch nur einen Deutschen Schwerbehinderten-Ausweis, den ich mir vorher noch nie so genau angesehen habe. Darauf steht jedoch NICHT in französischer Sprache, dass dies ein solcher ist!!! Die Dame erklärte es dem Sachbearbeiter und ich hatte noch weitere Papiere dabei, die dies beleg(t)en, jedoch in Deutscher Sprache. Er gab die Daten in sein System ein, die er brauchte und rechnete. Am Schluss gab er mir einen Zettel, in dem meine Steuerschulden beim Französischen Staat standen und in welchem Abstand ich diese begleichen muss. Dies würde ich noch schriftlich bekommen, dann auch mit einer für mich eigenen Steuernummer.

Nach einiger Zeit kam dann auch dieses Schreiben. Nun bezahle ich meine Steuer monatlich hier im Voraus und von Juli bis Dezember in diesem und im kommenden Jahr die Steuer als Nachzahlung, was nicht unerheblich bei mir für mich ist!!!

Die Steuer werde ich nun soweit es geht in Zukunft über das Internet abgeben, evtl muss ich auch noch einmal persönlich beim Finanzamt vorbei kommen, das müssen wir abwarten.

Sie sehen, die Steuer war auch hier für uns eine große Nervensache, dazu die Geschichte mit der Schwerbehinderung, bis diese dann von der Finanzverwaltung anerkannt wurde. Vieles ist mir/uns auch hier noch unbekannt und wir werden uns auch da nach und nach noch einarbeiten, fragen müssen.

Wenn sie als Auswanderer nach Frankreich gehen, melden sie sich bald in Deutschland ab und hier an. Sie sehen, wie es mir ging.

Was mir der Deutsche Schwerbehinderten-Ausweis brachte, ist eine eigene Geschichte, über die ich noch schreiben werde. Er wurde in diesem Fall jedoch nach einigen Diskusionen, mit Hilfe der Dame die diesen erklärte, anerkannt und dies ist für mich wichtig!!! 😊😊😊 👍👍👍

Hier bretagne-urlaub-und-reise-tipps Die Geschichte zweier Auswanderer

finden sie noch mehr unserer Erlebnisse und bestimmt werden sie sich, wie wir, oft fragen “WO ist da das Europa, von dem in Deutschland so geschwärmt wird???!!!” 😱😱😱

Auch hier muss ich sagen, dass ich mich bei dem Steuersachbearbeiter in  Douarnenez in guten Händen fühlte, nachdem er den Sachverhalt kannte!!! 👍👍👍

Wie es in der Zukunft weiter geht, werden wir sehen. Doch bin ich zuversichtlich!!! 😊😊😊 👍👍👍

Das “Beitragsbild” für diesen Beitrag für habe ich aus dem Internet

16.04.22 Da ich gerade dabei bin, bzw es versuche, meine Steuererklärung zu bearbeiten, bin auf diese Seite gestoßen, die mir sehr interessant erscheint und mir die Augen weiter öffnet im Vergleich zu Deutschland!!! Lassen sie sich überraschen!!! 😊😊😊

21.04.22 Um meine Steuer nun Online auszufüllen, bzw mich in das entsprechende Portal einzuloggen, brauche ich eine Online-, sowie eine Referenzsteuereinnahmen-Nummer. Beides soll auf der letzten Steuererklärung stehen, was bei mir jedoch nicht der Fall war. So schrieb ich dieser Tage das Finanzministerium an und bat um Hilfe. Da sich jedoch nichts rührte, schrieb ich die Stelle in Douarnenez an, wurde da nach Quimper weitergeleitet, hatte kurze Zeit später meine Daten. Nun kann ich mich an meine Steuererklärung machen und schauen, wie ich damit zurecht komme.

23.04.22 Heute habe ich damit begonnen, mich Online bei der Steuerbehörde anzumelden und mich ein wenig mit der ganzen Sache vertraut zu machen. Um mich anzumelden bekam ich eine SMS und eine E-Mail, womit anscheinend meine Identität überprüft wurde. NOCH bin ich beim überprüfen meiner Daten, doch mein 1. Eindruck ist positiv!!! 😊👍 👍

05.05.22 In der Zwischenzeit hat sich einiges getan und um das ich mich kümmerte. So möchte das Finanzamt in Quimper von mir folgende Daten, denn ich bin ja hier ein Ausländer

  • Wenn Sie im Ausland eröffnete Konten haben, müssen Sie das Feld 8UU ankreuzen und Ihrer Einkommensteuererklärung eine Erklärung Nr. 3916-3916 bis beifügen, in der für jedes Konto Folgendes angegeben ist
  • – die Bezeichnung, die Adresse
  • – die Bezeichnung des Kontos: Nummer, Art, Verwendungszweck und Art des Kontos ;
  • – Datum der Eröffnung oder Schließung des Kontos im Laufe des Jahres ;
  • – Angaben zur Identifizierung des Erklärenden

Besonders beim “Datum der Eröffnung oder Schließung des Kontos” hatte ich große Probleme, doch die Bank in Deutschland half mir dabei sehr!!! 😊👍👍👍 So habe ich weiter versucht, meine Steuererklärung auszufüllen. Weiter kam ich jedoch auf Anhieb nicht, da noch immer Fragen sind, die ich nicht verstehe. So schrieb ich eine Mail an die Behörde und bitte darin um Hilfe!

Eine weitere Sache ist, dass heute ein Brief meiner Deutschen Krankenkasse kam, dass meine “geleisteten Beiträge zur Krankenversicherung und … an das Finanzamt gemeldet wurden”. Hier frage ich mich an welches Finanzamt dies ging? Dieses Wissen wäre für mich wichtig, um meine Steuererklärung richtig auszufüllen. Bin auch hier auf die Antwort gespannt.

25.05.22 Die Daten bekam ich von meiner Deutschen Bank und gab diese ins Formular ein, so dass ich dies abschließen konnte. Den Betrag meiner künftigen monatlichen Zahlungen wurde gleich angezeigt. Vieles war mir noch unklar, bzw. ich war mir nicht sicher, ob meine Eingaben richtig sind und so nahm ich weiter Kontakt mit dem Finanzamt Quimper auf. Nach “einigen” Tagen kam dann die Mail, dass ich ohne Termin nach Douarnenez fahren kann, da wird mir geholfen. So waren wir heute dort, wurden von einem netten, hilfsbereiten und verständnisvollen Mitarbeiter betreut. Er überprüfte meine Eingaben und es ist alles OK!!! 😊👍👍

Hier muss ich meine Invaliden-Rente versteuern, die in Deutschland steuerfrei ist, doch damit kann ich auch leben.

Nun habe ich das erste mal weitestgehend selbstständig meine Steuererklärung, dann noch per Internet und ohne Vorlagen, in relativ kurzer Zeit abgegeben und ich freue mich sehr darüber!!! 😊😊😊

So denke ich, dass die nächste Steuererklärung NOCH einfacher ist, wie diese in diesem Jahr, vorausgesetzt, dass sich nichts ändert. Wieder ein Schritt weiter in der Integration!!! 😊😊👍👍

Um es hier gleich vorweg zunehmen: Wenn sie einen Account auf der Internetplattform des Französischen Finanzamtes haben, geben sie baldmöglichst ihre Bankdaten ein!!!! Sie ersparen sich viel Ärger, glauben sie mir!!! 

Wenn sie eine vertrauliche Mail des Amtes bekommen, wird diese auf der Plattform hinterlegt und sie werden per E-Mail oder SMS darüber informiert, dass Post da ist. Eine tolle Sache finde ich, denn ich schaue ich nicht “jeden Tag” auf die Plattform.

Kurz vor Weihnachten bekam ich eine Mail von meiner Bank hier, dass die letzte Rate der Steuernachzahlung an das Französische Finanzamt abgelehnt wurde, da das Konto nicht über ausreichend Guthaben verfügt habe. Noch am gleichen Tag überwies ich den Betrag von Deutschland nach Frankreich, wo es kurze Zeit später ankam. Doch es war zu spät!!! Ich hatte dies einfach vergessen dieses mal. 😒😒😒 Weihnachten und der Jahreswechsel kamen dazwischen und ich hatte keine Chance was zu ändern, wusste auch keinen Weg!!! Am 04.01.23 waren wir auf der Bank und einer der Angestellten gab uns einen Hinweis, dass ich dies über die Plattform des Finanzamtes erledigen könne!!! 🤔🤔🤔 Dort habe ich die entsprechenden Daten eingeben und damit war die Sache erledigt!!! Dachte ich zumindest!!!

06.01.23 Heute kam ich mit meiner Steuernachzahlung einen weiteren Schritt voran, auch wenn dies noch nicht ganz erledigt ist!!! Meine Zahlung wurde akzeptiert, der nicht unerhebliche Betrag soll jedoch 2 mal abgebucht werden, laut meiner Französischen Bankdaten. Nun habe ich wieder beim Finanzamt interveniert und bekam recht, den 2. Betrag soll ich rückerstattet bekommen!!! In einer weiteren Mail an das Amt fragte ich, wie dies gehen soll, denn dieses Konto ist ein Haushaltskonto, auf dem nur ein Teil meiner Rente fließt!!! Auf eine Antwort warte ich nun.

10.01.23 Am Morgen wurde ich von unserer Bankberaterin informiert, dass es besser sei, die “restliche Steuerschuld”, sprich die letzte Rate, die unberechtigterweise doppelt bezahlt werden soll, noch am Vormittag von meinem deutschen auf das französische Konto, zu überweisen, denn ich würde mir Ärger ersparen!!! Dies veranlasste ich dann per Sofort-Überweisung.

11.01.23 In der Nacht, oder am späten gestrigen Abend, wurde dieser Betrag vom französischen Finanzamt abgebucht. Nun bin ich gespannt, wie es weiter geht und WANN ich mein Geld wieder bekomme. Eine kleine Unaufmerksamkeit, einige wenige Stunden zu spät die Überweisung getätigt, reichten aus, um mir diesen Ärger einzuhandeln!!! 😒😒😒

07.02.23 Heute kam endlich der Verrechnungsscheck vom Französischen Finanzamt aus Strassbourg!!! Damit ist zumindest dieses Kapitel abgeschlossen und ich werde diesen schnellstens einlösen!!! Den Scheck brachten wir noch heute zur Bank, wofür es einen speziellen Automaten dafür gibt, der diesen Vorgang registriert.

11.04.23 Die Steuererklärung für das Jahr 2022 steht wieder an und am Morgen las ich den Artikel Steuern 2023: Die Daten, die Sie für die Erklärung Ihres Einkommens wissen sollten auf Orange.fr. Am Nachmittag kam per Post der Antrag dazu. Auch dieses mal werde ich versuchen, diesen per Internet auszufüllen.

18.04.23 Im Internet-Formular steht, dass die erforderlichen Daten bereits im Antrag vermerkt seien und diese nur noch auf Richtigkeit geprüft werden “müssten”. Ich fand diese Daten jedoch ebenso wenig, wie Inge. Also sind wir spontan zum Finanzamt Douarnenez, das für mich/uns zuständig ist. Eine Sachbearbeiterin und ein Sachbearbeiter gaben sich große Mühe, waren sehr freundlich und hilfsbereit, auch sachkundig, wie ich dies aus Deutschland nicht kenne!!! Da ich wissen möchte, WIE ich den Antrag in Zukunft ausfüllen soll, WO ich WAS finde, haben wir einen weiteren Termin vereinbart, wo der Sachbearbeiter sich die Zeit dafür nimmt!!! Ich brauche hier kein extra Steuer-Programm oder einen Steuerberater, wie in Deutschland, sondern kann dann Alles alleine am PC ausfüllen und über das Internet einreichen. Was nun auf mich zukommt, werden wir sehen, doch die Sache läuft und dies ist beruhigend für mich!!! Die Menschen haben hier eine andere Mentalität, sind sehr hilfsbereit und freundlich, nehmen sich Zeit, freuen sich!!! Selbst die “Kunden” nach uns, hatten Verständnis, keine Frage!!! 😊😊😊👍👍

21.04.23 Heute kamen die ausgefüllten Unterlagen zurück, die ich eigentlich nur noch unterschreiben muss!!! Das ist ein Service, von dem man in Deutschland noch nicht einmal träumt!!! 😊😊😊👍👍👍 Die Unterlagen werde ich mir in Deutsch übersetzen, dann jedoch auf meinen Termin auf dem Amt warten, wo mir/uns Alles erklärt werden soll!!!

04.05.23 Heute waren wir auf dem Finanzamt und eine Mitarbeiter mit einem ihrer Kollegen nahmen sich Zeit für mich/uns, denn für die Dame war es doch etwas kompliziert, die Steuer eines Deutschen zu bearbeiten. Doch die Beiden waren sehr freundlich, nett, hilfsbereit und kompetent!!! 😊😊😊👍👍 Ich muss noch einen Nachweis von Ameli, der franz. Krankenkasse, nachreichen, dass ich hier Krankenversichert bin. Dies sind Daten, die in der Regel einmalig eingegeben werden. In Zukunft werde ich dann nur noch meine Rentenzahlung(en) insgesamt aktualisieren müssen und meine Steuererklärung ist erledigt!!! Nun warte ich auf die Nachricht der Dame, dass alles vollständig ist und dann kann ich meine Steuererklärung per Internet abgeben!!! Von sowas habe ich in Deutschland noch nicht einmal geträumt!!!!

12.05.23 Nachdem ich Gestern Abend dem Finanzamt schrieb, dass ich meine Steuererklärung nicht per Internet abgeben kann, haben wir heute kurzfristig einen Termin dort bekommen. Die Dame staunte, als ich ihr mein Problem zeigte und es stellte sich heraus, dass von der Finanzbehörde Daten gelöscht wurden, ohne die es nicht geht!!! Sie hat uns sehr freundlich bei der Beseitigung derer geholfen, den weiteren Weg gezeigt das Problem zu lösen. Zuhause habe ich dies gleich erledigt und so konnte ich meine Steuererklärung abgeben, weiß auch gleich, was ich an monatlichen Kosten habe!!! Die Erklärung wird nun geprüft und dann bekomme ich im Sommer den Bescheid. Eine Bestätigung über die Abgabe der Erklärung kam gleich per Mail.

Da nun soweit alle Daten eingetragen sind, brauche ich in Zukunft nur noch wenig ergänzen oder ersetzen, so dass dieser Vorgang in wenigen Minuten erledigt ist!!! 😊😊😊👍👍

Anfang Mai 2024 Sind wir wieder zum Finanzamt, denn zum Einen funktionierte mein PC ja noch nicht so, wie dies sein sollte und zum anderen kam in diesem Jahr noch die Riester-Rente hinzu. Der Beamte, wir kennen uns bereits, war freundlich, nett und verständnisvoll, nahm sich auch Zeit und erklärte uns alles. Nach ca. 20 Minuten war alles erledigt. 😊😊😊👍👍

 

 

 

Als ich am frühen Morgen

Sonnenaufgang

Als ich am frühen Morgen aufwachte, sah ich einen klaren Himmel mit einem Vollmond

Vollmond

Es war auch kalt und ich dachte mir, dass ich ein wenig ans Meer gehen möchte, vielleicht sehe ich dabei einen Sonnenaufgang?!

Auf dem Weg ans Meer wurde der Himmel im Osten dunkelrot, wenn auch nur in einem schmalen Streifen.

Bei der Ankunft sah ich dies

Sonnenaufgang

Auch wenn ich nun etwas “zu spät” war, so erlebte ich einen Traum hier am Plage von Saint Tugen

Eine traumhafte Ruhe begleitete mich in dieser traumhaft schönen Zeit und kaum ein Mensch war unterwegs.

Welle

Die Wellen kamen im Licht der gerade noch hinter dem Horizont liegenden Sonne ans Ufer.

Sonnenaufgang

Ich kann ihnen in Worten meine Gefühle, Empfindungen und …. nicht  beschreiben.

Als ich am frühen Morgen aufwachte, hatte ich keine Ahnung, was mich hier erwarten würde!!!

So fuhr ich heim zu meiner Frau, die Finger waren auch kalt, um ihr von meinem Erlebnis zu berichten. Auch sie interessiert dies und wir werden nach Möglichkeit sowas Gemeinsam erleben. Dafür aber werden wir früher aufstehen und uns auch entsprechend warm anziehen. Dazu darf es weder wolkig noch nebelig sein, wie es hier gerade die meiste Zeit ist. So werden wir, wie bei vielem, spontan handeln und uns entscheiden.

Es gibt noch sehr vieles für uns hier zu entdecken, keine Frage!!! Doch freuen wir uns darüber. 😊😊😊

Auf meiner Seite finden sie auch viele eigene Erfahrungen zum Allgemeinen Leben hier, wobei ich auch eine Art “Tagebuch” schreibe, oder

auch zum Auswandern, dem Kauf eines Hauses, dem Anmelden bei der Krankenkasse hier in Frankreich und vielem mehr, das für sie interessant sein könnte

sowie meinen Blogspot Wunder der Natur

Auf Facebook finden sie hier

https://www.facebook.com/Naturephotograph.Guenter/

eine weitere Seite, auf der ich immer wieder Neue Aufnahmen veröffentliche

Vielen Dank und viel Spaß bei meiner Arbeit wünscht ihnen

de Ginder 😊😊😊

Die Card Vital beantragen

carte_vitale

Die Card Vital beantragen

war ein weiteres Thema für uns, denn eine Deutschen Auslandskrankenversicherung verliert in der Regel nach 63 Tagen ihre Gültigkeit. Klar gibt es auch solche Versicherungen die länger gelten, doch schauen sie sich dann einmal die Prämien an, die sie dafür bezahlen!!! Für uns war das kein Thema, zumal wir ja aus Deutschland ausgewandert sind, bzw vor hatten, hier in der Bretagne dauerhaft zu bleiben.

Und so gingen wir daran, dass wir uns im Rathaus erkundigten, wo man sich hier in Frankreich Krankenversichert? Obwohl wir zu diesem Zeitpunkt erst wenige Tage in Clohars-Carnoët lebten, waren wir auch da schon bekannt, wie bunte Hunde!!! 😄😄😄 Die Damen waren köstlich amüsiert, als wir die Frage stellten, doch halfen sie uns ebenso freundlich, gaben uns die Adresse des Büros der Casse Maladie Quimperle. Wir also dahin und da hieß es warten!!! Ein Freund, der uns damals in der Anfangszeit begleitete und mit seinen Sprachkenntnissen zur Seite stand, erklärte der Dame dann, was wir wollen. Wir bekamen eine Liste mit den erforderlichen Dokumenten, die ich in diesem Beitrag bereits erfasst habe. Ich kann heute nicht mehr sagen, wie oft dass wir in das Büro der Casse Maladie Quimperle gefahren sind. Bei der Rückreise nach unserem 2. Besuch da, kamen wir nicht mehr durch Clohars-Carnoët, denn die Tour de France ging durch die Stadt!!! War das ein Erlebnis für uns Beide!!! Wir mitten zwischen den Bretonen und live dabei!!! 😄😄😄

Die Tour kommt

Inge ist live bei der Tour de France dabei

Die Fahrer der Tour de France 2018

Doch wir kamen nicht weiter mit der Card Vital. immer wieder fehlte was oder die Dame fand es nicht mehr oder ….. Kopfschütteln. Claudine war die rettende Seele, auch hier!!! Sie ging mit uns und sprach mit der Dame, setzte sich für uns auch hier ein!!! 😊😊😊 👍👍👍 Die Sache lief nun und wir waren damit hier in Frankreich Krankenversichert, auch wenn die Karte noch eine Weile dauerte, bis wir diese bekamen.

Eine Card Vital beantragen, bedeutete für uns, dass auch diese Sache uns viel Kraft und Nerven kostete!!! Wir leben nun in einem anderen Land, einem anderen System, die Menschen und die Administration hat eine “andere Denkweise”, wie in Deutschland. Weiter gibt es mit der Sprache und dem Verständnis für uns noch große Probleme. In Audierne, wo wir nun leben, helfen uns immer wieder Freunde bei den Lösungen. Oft interpretieren wir dies auch in einer andere Weise, wie dies hier gemeint ist! Wir sind aber voller Hoffnung, dass sich auch dies im laufe der Zeit lösen wird!!! 😊😊😊 👍👍👍

Meine Schwerbehinderung wurde darin aufgenommen. So habe ich einige “Erleichterungen” bei den Arzt-Besuchen oder sonstigen therapeutischen Behandlungen, auch in der Apotheke macht sich dies bemerkbar!!!

Mittlerweile ist es so, dass viele Daten auf der Karte gespeichert sind, die die Ärzte lesen können. Dieser Tage bekam ich eine Mail von der Casse Maladie, dass ich in einer Apotheke meine Karte aktualisieren lassen soll, was kein Problem war 😊😊😊

 

Mein Auto ummelden

Plaque

Mein Auto ummelden

war auch so eine Sache hier, die ich mir wesentlich leichter und einfacher vorgestellt hatte!!!

Relativ schnell war für mich nach unserer Ankunft klar, dass wir hier im Département du Finistère mit der landesweiten Kennzahl “29” bleiben wollen und ich wollte auch diese Nummer auf meinem Nummernschild stehen haben!!! 😊😊😊

Damals hatten wir Freunde, die hier leben und uns in dieser Zeit auch freundlicherweise viel mit Rat und Tat halfen, so auch hier. Sie haben dies schön öfters gemacht und das sei kein Problem!!! Bis dann de Ginder kam und da wurde dies später zum Problem, denn es hatte sich in der Zwischenzeit einiges geändert. Doch der Reihe nach

Das ich hier als 1. zu einer Autowerkstatt, einer “Garage“, dann zum Französischen TÜV, der “Contrôle Technique”, musste, ist klar und war auch kein Problem. Soweit ging alles glatt!!!

Bis vor “wenigen Wochen” war es noch so, dass man danach auf die Präfektur fuhr und da sein Auto anmeldete, wie in Deutschland eben auch. Nun aber geht alles über das Internet und damit begann der Spaß!!! Meist war für uns ein “Ohhhh” zu hören und das Erstaunen war groß!!! 😱😱😱 Selbst die Dame in der Garage, nennen wir sie “Nadine”, war im ersten Moment erstaunt, als wir ihr meine Wünsche sagten. Sie war Neu in der Werkstatt und kannte viele “der Wege” noch nicht, ganz klar und dann kam ein Deutscher, der sein Auto ummelden lassen wollte!!! 😱😱😱

Auch hier hatte es nichts mit uns zu tun, sondern es war alles Neu für die Dame!!! Was sind wir in die Garage und zu Nadine und haben nach dem Stand der Dinge gefragt, mal fehlte dies und dann das und ach Gott!!! Sie wäre am liebsten im Boden versunken, wenn sie mein Auto nur von weitem sah!!! ich denke, sie hatte in der  Präfektur auch keinen direkten Ansprechpartner, den sie um Hilfe bitten konnte!!! Auch gab ich alle erforderlichen Papiere ab und doch fehlte immer wieder was davon, das wir ihr dann brachten. Mittlerweile wissen wir, dass sowas normal hier ist und uns in einer anderen Gelegenheit bereits passierte.

Doch Nadine wuchs dabei und schaffte es 😊😊😊 👍👍👍, dass uns unsere Vermieterin mich am 23.12. auf dem Handy anrief und sagte “Günter, komme sofort, wir fahren zur Garage, du bekommst deine Plaque!!” Ich muss dazu sagen, dass wir in diesem Moment in Guidel an einem Traum von Plage waren!!! Also nichts wie nach Hause und Claudine geholt und dann ging es zur Garage, wo der Chef selbst die Plaque ans Auto nietete!!! Als er die Nummer “007” darauf sah, schüttelte er nur den Kopf und sagte “Günter”, dabei 😄😄😄 er herzlich. Nadine im Büro war zu recht sehr Glücklich, dass nun doch alles geklappt und sie es geschafft hatte!!! Vielen Dank auch ihr 😊 👍👍👍

Unsere damalige Vermieterin Claudine half uns auch hier sehr, sowohl mit der Garage, als auch mit der Versicherung, auf die ich gleich zu sprechen komme, denn dies war der absolute Hammer, den wir erlebten!!!! HORROR PUR!!!!  Bereits hier kann ich sagen, dass wenn wir es nicht selbst erlebt hätten, würde ich es nicht glauben!!! 😭😭😭

Nun zum Thema “Meine Autoversicherung nach Frankreich ummelden”

Seit meinem 18. Lebensjahr, seit ich meinen Führerschein habe, bin ich bei einem großen Auto….Verein Mitglied und da auch mit meinen Fahrzeugen versichert, ebenso meine Ehefrau und dann meine Kinder. Hier kann ich gleich sagen “Wir waren dies”

Da ich in Frankreich nur eine Französische Autoversicherung haben darf, wie man uns sagte, habe ich mich mit dem Versicherer in Deutschland in Verbindung gesetzt, doch nach langem hin und her, auch einem Schreiben nach Paris zur dortigen Vertretung kam Nichts dabei heraus!!! Ich konnte meine Versicherung nicht weiter hier verwenden und mir wurde deshalb zum Jahresende die Versicherung gekündigt, da ich ja dauerhaft in Frankreich lebe!!! >Kein Problem, wir leben ja in Europa<, dachte ich!!! Und so kamen wir durch unsere Vermieterin in Moelan-sur-Mer an ein dortiges Versicherungsbüro. Der Mann war nett und freundlich nach dem ihm Claudine von uns berichtete. Doch dann kam die Sache mit dem “Schadensfreiheitsrabatt” Ich forderte diese Bescheinigung in Deutschland an und bekam größte Probleme!!! Man war um Ausreden nicht verlegen, warum auch immer!!! So wurde mir erklärt, dass die Versicherungs-Abteilung in die Schweiz (wenn ich mich noch recht erinnere) ausgelagert wurde und man keinen Einfluss darauf habe!!! ich bekam nach langem dann ein Zertifikat in Deutscher Sprache auch wenn ich darauf hin wies, dass ich in Frankreich lebe!!! Man kann hier vielerorts mit Englisch noch was anfangen, aber nicht mit Deutsch!!! Parallel schrieb ich an EU- und Bundestagsabgeordnete, die in meinem Facebook-Freundeskreis waren und bat um Hilfe!!!! “Wo ist hier Europa, wo ist hier das Europa, von dem in Deutschland viel gesprochen und dies in höchsten Tönen gelobt und gepriesen wird???!!!” Ein Bundestagsabgeordneter nahm sich der Sache an und leitete dies an den Wissenschaftlichen Dienst des Deutschen Bundestages. Mir lief währenddessen die Zeit davon, denn ich hatte am 01.01. keine Autoversicherung mehr und wir hatten schon Mitte Dezember!!!! 😭😭😭 Dann kam aus Berlin die Info, man habe meine Ausführungen geprüft, könne mir jedoch leider nicht helfen!!! Wenn ich mir vorstelle, dass wir in Europa leben und ein solch riesengroßer Konzern ist nicht in der Lage, Zertifikate auszustellen, die in Europa anerkannt werden, dann verstehe ich die Welt nicht mehr!!! 😭😭😭 Das Französische Versicherungsbüro aber handelte nun nach Schilderung der Sachlage und ich bekam sehr kurzfristig einen Vertrag für mein Auto, inclusive meines Schadensfreiheitsrabattes und meiner Schwerbehinderung!!! Hier sahen wir wieder den Unterschied zwischen Deutschland und Frankreich!!! 😊😊😊 👍👍👍

Wenn ich mein Auto innerhalb Europa’s in einem Land angemeldet hätte, in dem man Deutsch spricht, hätte ich diese Probleme nicht gehabt, wie man mir zu verstehen gab!!! Das kann es nicht sein und es ging auch anderen Auswanderern so, wie mir, wie diese mir gegenüber berichteten!!!

Die Abmeldung meines Autos über das Landratsamt GERmersheim ging problemlos!!! Vielen Dank dafür!!! 😊 👍👍👍

Kurz danach meldete meine Frau ihr Auto um und vieles ging nun von ALLEN SEITEN problemloser wie bei mir!!! 😊😊😊 👍👍👍

Sie sehen auch an diesem Bericht wieder, wie weit es mit Europa innerhalb von Europa tatsächlich ist!!! So war und ist noch viel mehr, das man nicht verstehen kann und muss. Kopfschütteln. Ich werde auch davon berichten

Bucht von Audierne

Kormoran

Wir war wieder in der Bucht von Audierne unterwegs, um während einer Regenpause etwas Luft zu holen und uns zu entspannen. 😊😊😊

Das Wetter ist im Moment ein Sonne-Wolken-Mix bei ca. 10°C und immer gut Wind dabei.

Regenbogen

Die Farben und Kontraste waren wieder TOP!!! So sahen wir gleich zu Beginn diesen Regenbogen über Audierne, der uns hier Glück bringen soll!!! 😊😊😊

Kormoran

Ein Kormoran zeigte sich in seiner schönsten Entfaltung und anscheinend freut er sich mit uns. 😊😊😊

Baie d'Audierne

Die nächste Regenfront kam und so beendeten wir unseren kurzen, aber intensiven, Spaziergang in der Bucht von Audierne 😊😊😊

Bedingt durch die Corona-Situation leben wir sehr zurückgezogen, um uns, unsere Nachbarn und Freunde, nicht zu gefährden!!! immer wieder bekommen wir Hinweise, wie die Lage hier ist, sehen und erleben, wie sich die Bretonen hier verhalten, übernehmen dies auch.

Gerade für uns ist es nicht einfach in dieser Zeit und doch kommen wir gut zurecht, fühlen uns hier sehr wohl. Auch arbeiten wir weiter wie bisher, wobei wir uns nun auch immer mal etwas Zeit für die Kunst nehmen. Das Französisch-lernen am PC ist ein tägliches MUSS!!! Mir fehlt jedoch der Umgang mit den Menschen, denn ich bin mehr ein Praktiker.

Auf meiner Seite finden sie auch viele eigene Erfahrungen zum Allgemeinen Leben hier, wobei ich auch eine Art “Tagebuch” schreibe, oder

auch zum Auswandern, dem Kauf eines Hauses, dem Anmelden bei der Krankenkasse hier in Frankreich und vielem mehr, das für sie interessant sein könnte

sowie meinen Blogspot Wunder der Natur

Auf Facebook finden sie hier

https://www.facebook.com/Naturephotograph.Guenter/

eine weitere Seite, auf der ich immer wieder Neue Aufnahmen veröffentliche

Vielen Dank und viel Spaß bei meiner Arbeit wünscht ihnen

de Ginder 😊😊😊

Meine Handy-Karte

Seidenbaumblüte

Hallo

Heute möchte ich ihnen berichten, wie es damals mit meiner Deutschen Handy-Karte war.

Waren sie Physisch auch so soweit, dass sie heißes Wasser kochen wollten und es brannte ihnen an???, um dies mal bildlich auszudrücken.

So ging es mir zu diesem Zeitpunkt. Viele Faktoren kamen auf einen schlag zusammen und ich konnte keinen klaren Gedanken mehr fassen. Wir lebten erst wenige Tage in Clohars-Carnoët, ich hatte eine SIM-Karte von meinem damaligen Provider “X&Y”, der Internet-Zugang im Haus zu unserer Wohnung war zu diesem Zeitpunkt abgeschaltet, die Hausbesitzerin war auf Reisen. Also kein Netz über das Haus, so dass ich weiter auf die Handy-Karte zugreifen musste. Vieles war Neu, wir lebten erst wenige Wochen hier im Departement Finistére, meine Frühverrentung und die schnelle Auswanderung hingen mir noch in den Knochen!!! So schaltete ich am Abend mein Handy komplett aus, um den Verbrauch zu sparen. Ich hatte ja keine Ahnung von dem Ganzen.

Eines Morgens wollte ich mein Handy einschalten und wusste die PIN nicht mehr!!! 😱😱😱 Das gibt es doch nicht, ich weiß doch die Nummer!!! Nach dem 3. Versuch wurde ich gesperrt!!! 😱😱😱 Also ging ich an die PUK, doch hier das gleiche Ergebnis!!! 😱😱😱 Und nun???? 🤔🤔🤔

Irgendwie konnte ich meinen Provider anschreiben und die Situation schildern, um eine Neue Karte bitten!!! Die Antwort war ein Schock für mich!!! 😢😢😢 Da ich in Frankreich lebe, bekomme ich keine neue Karte und der Vertrag wurde mit sofortiger Wirkung aufgelöst!!! 😱😱😱

WO ist hier “EUROPA” bitte???!!! Eine deutsche Bekannte, die hier lebt, machte mich auf Sosh aufmerksam, was zu der Orange-Gruppe, dem Französischen Telefon- und Internet-Konzern, gehört.

Doch nun gab es die nächste Hürde, denn solche Verträgen laufen nur über ein Französisches Bankkonto und ein solches hatte ich noch keines!! 😢😢😢 Deshalb blieb mir nichts anderes übrig, wie dass ich mich mit meinem Laptop an den Hauseingang unserer Vermieterin Claudine setzte, denn den WLAN-Schlüssel hatten wir ja. Dass dies so geht, darauf muss man auch erst einmal kommen!!! Stellen sie sich dies mal bildlich vor, wie ich auf den Stufen im Freien sitze, den Laptop vor mir und versuche zu arbeiten!!! 😂😂😂 Vielleicht finde ich in meinem Archiv noch die eine Aufnahme. 😂😂😂

Als Claudine dann kam, besprachen wir die Sache und es war ihr sichtlich peinlich, was passiert war, doch bei einem Glas Wein fanden wir die Lösungen. Als erstes schaltete sie den WLAN-Zugang für unsere Wohnung frei und am nächsten Tag vereinbarte sie einen Termin bei CMB-Bank, damit ich hier ein Konto anlegen konnte, was in wenigen Tagen erledigt war. danach hatte ich kürzester Zeit hatte ich einen Französischen Handy-Vertrag, bei dem ich zwar einige Möglichkeiten nicht wie bisher hatte, doch kann ich damit ganz gut zurecht kommen. Auch besteht die Möglichkeit, dies weiter zu ergänzen und für meine veränderten Bedingungen auszubauen.

Was ich nicht wusste war, dass ich nun durch die ganze Geschichte auch einen Nachweis habe/hatte, dass ich hier lebe, denn ich musste ja meine Daten eingeben, bzw. hinterlegen. Später half uns dann auch unsere Vermieterin weiter, denn hier ist in vielem ein ganz anderes System, wie in Deutschland und vieles wussten wir nicht.

Oft setzten wir uns zu7bei einem Aperitif zusammen und besprachen unsere Probleme und wie wir diese lösen können!!! Die Dame half uns und wir ihr, auch wenn es nur mit einer Fahrt nach Quimperlé war. Immer mehr wurden wir nun mit vielem hier vertraut, merkten die Unterschiede zu Deutschland und was die EU wirklich für Auswanderer bedeutet.

Im Endeffekt war es gut, dass Meine Handy-Karte gesperrt wurde!!! 😂😂😂👍👍

Wieder einmal am La Baie

La Baie des Trépassés

Wieder einmal am La Baie entspannen, Luft holen und uns erholen

Nachdem wir nun langsam wieder uns von einer sehr heftigen Erkältung erholen, zog es uns an den  La Baie des Trépassés.

La Baie des Trépassés

Hier fühle ich mich einfach wohl, geborgen und wie Zuhause. 😊😊😊

Der Phare de la Vieille und im Hintergrund die Île de Sein waren GENUSS PUR 😊😊😊

Segelquallen wurden an Land gespült, die für mich immer wieder ein interessantes Objekt für die Kamera sind.

Blaue Segelqualle

Blaue Segelqualle

Wieder einmal am La Baie zu sein war für uns in diesem Moment pure Medizin und so hoffen wir, dass wir bald wieder gesund und fit werden.

Gerne dürfen meine Arbeiten geteilt werden. Hier ein Link dazu

https://www.bretagne-urlaub-und-reise-tipps.de/

wo sie viele weitere Infos finden,

wie Fremdenverkehrsämter

die ihnen gerne bei der Buchung von Hotels oder Ferienwohnungen helfen

Auf meiner Seite finden sie auch viele eigene Erfahrungen zum Allgemeinen Leben hier oder

auch zum Auswandern, dem kauf eines Hauses, dem Anmelden bei der Krankenkasse hier in Frankreich und vielem mehr, das für sie interessant sein könnte

sowie meinen Blogspot Wunder der Natur

Auf Facebook finden sie hier

https://www.facebook.com/Naturephotograph.Guenter/

eine weitere Seite, auf der ich immer wieder Neue Aufnahmen veröffentliche

Vielen Dank und viel Spaß bei meiner Arbeit wünscht ihnen

de Ginder 😊😊😊

Ti Felix

Ti Felix

Ti Felix,

Ti Felix

was waren wir da schon in der Nähe und haben uns gefragt, wie wir da wohl hin kommen??!!! 🤔🤔🤔

Spontan luden uns 2 Bretonische Freundinnen ein, damit wir von unserer Arbeit einmal eine Pause machen und den Weg dann in Zukunft wissen.

Dieses Haus hat seine eigene Geschichte und ist ein Kultur-Gut in Goulien, wo sie auf der genannten Seite diese Geschichte nachlesen können.

Ti Felix

So sieht es im Inneren des Hauses aus und eine traumhafte Landschaft zum Wandern und Ruhen bietet sich hier an.

La Mer

Gerade in der Vor- oder Nachsaison ist es hier sehr ruhig und die Farben des Meeres sind ein Traum 😊😊😊

Auf meiner Seite Die Geschichte zweier Auswanderer, welche ich überarbeitet habe, schreibe ich immer wieder Gedanken, Gefühle, Ereignisse, die mich/uns gerade beschäftigen. Im Herbst und Winter, wenn wir nicht mehr soviel im Garten arbeiten können, werde ich einige Geschichten ausführlich schreiben, so dass sie vieles von uns nachvollziehen können. Auswandern ist nicht einfach, doch freuen wir uns über jede Sekunde, die wir hier im Finistére erlebten. Hoffentlich können wir hier noch viele Jahre Glücklich sein und hier leben. 😊😊😊

Wenn ihnen meine Berichte und Aufnahmen gefallen, würde ich mich sehr freuen, wenn sie diese Website abonnieren würden. Vielen Dank sagt

de Ginder😊😊😊

Plages de Tahiti

Tahiti-Plages

Waren sie schon hier im Süd-Finistére am Plages de Tahiti?

Ich kann ihnen bereits jetzt sagen, es ist ein Traum!!! 😊😊😊

An diesem Tag waren wir in Kerascoët und haben uns die alten Strohdach-Häuser angesehen, was ein Erlebnis war!!! 😊😊😊

Dann kam ein Hinweisschild mit der Aufschrift “Plages de Tahiti”

Tahiti-Plages

und ich dachte “Da fahren wir hin, das möchte ich sehen!!!

Tahiti-Plages

Das war der Hammer!!!! Der Sand fein, die Farben des Meeres,

Tahiti-Plages

dazu eine Ruhe, zum Träumen und GENIESSEN!!! 😊😊😊

Tahiti-Plages

Der Tahiti-Plages hinterließ einen sehr starken und bleibenden Eindruck bei uns 😊😊😊

Tahiti-Plages

Dass ich hier im Wasser laufen MUSSTE, ist wohl klar!! 😊😊😊

Sie finden in der gesamten Bretagne kilometerlange Strände und gerade die Südküste, von Lorient bis zur Presqu’il Crozon kennen wir und sind das meiste davon abgelaufen 😊😊😊

Auf dieser Seite finden sie einige Wetter-, aber auch Tiede-Apps (Gezeiten-Apps), die hier am Meer sehr wichtig sind, sowie weitere Informationen, die für ihren Urlaub hilfreich sein können ???

Wenn sie an unserer Geschichte als Auswanderer interessiert sind, wie es uns geht und was wir erleben, kann ich ihnen diese Seite empfehlen Die Geschichte zweier Auswanderer

Gerne dürfen sie meine Beiträge auch Teilen, meine Website auch abonnieren ??? 

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine weiteren Berichte!!! ???

Viel Spaß wünscht ihnen

de Ginder 

Wenn die Sonne untergeht

Immer weiter neigt sich die Sonne

Wenn die Sonne untergeht, man dabei am La Baie des Trépassés steht

Sonnenuntergang

ist dies ein ganz besonderes Erlebnis!!! 😊😊😊

Die Sonne versinkt langsam im Meer

Wenn die Sonne untergeht und was haben wir solche Augenblicke vermisst. Für uns war es einfach zu unruhig während der letzten Wochen und Monaten. Wir haben diese Augenblicke lieber den Touristen gelassen, doch nun kommt unsere Zeit wieder 😊😊😊

Immer weiter neigt sich die Sonne

Immer weiter neigt sich die Sonne nun hinter den Horizont, taucht ein ins Meer 😊😊😊

Abendrot

Traumhaft schöne Augenblicke zeigen sich uns am Horizont, die uns immer wieder erfreuen!!! 😊😊😊

Wenn die Sonne untergeht und wir die Möglichkeit haben, solche zu erleben, kann es passieren, dass wir ruckzuck angezogen sind und losfahren. Eine Garantie haben wir nicht, denn es kamen schon oft Wolkenbänke und man sah solche Sonnenuntergänge nicht. Doch auch dies gehört dazu. 😊😊😊

Auf meiner Seite Die Geschichte zweier Auswanderer schreibe ich immer wieder Gedanken, Gefühle, Ereignisse, die mich/uns gerade beschäftigen. Im Herbst und Winter, wenn wir nicht mehr soviel im Garten arbeiten können, werde ich einige Geschichten ausführlich schreiben, so dass sie vieles von uns nachvollziehen können. Auswandern ist nicht einfach, doch freuen wir uns über jede Sekunde, die wir hier im Finistére erlebten. Hoffentlich können wir hier noch viele Jahre Glücklich sein und hier leben. 😊😊😊

Wenn ihnen meine Berichte und Aufnahmen gefallen, würde ich mich sehr freuen, wenn sie diese Website abonnieren würden. Vielen Dank sagt

de Ginder😊😊😊

Point de la Torche

Am Plages

Nach sehr langer Zeit sind wir zum Point de la Torche, um ausgiebig und in Ruhe am Strand entlang zu laufen.

Am Plages

Das Wasser war herrlich warm und so ging es barfuß weiter, die Natur, das Meer und die Luft genießen.

Dabei sah ich, wie einige Menschen mit kleinen Eimern auch am Wasserrand entlang liefen und sich immer wieder bückten, was aufhoben und in die Eimer legten. Also bin ich hin und fragte höflich, was sie da suchen und sammeln? 🤔🤔🤔 Die Antwort war, dass sie Tellins sammeln. Meine Frau kam hinzu und so kamen wir mit den Leuten immer mehr ins Gespräch, zumal sie auch merkten, dass wir interessiert waren. Sie gaben uns weitere Tipps, so auch über die Zubereitung. Wir gingen weiter unseres Weges, doch das ließ uns keine Ruhe!!!

Nach kurzer Zeit ging es los, dass Inge mit dem Sammeln begann. Leider hatten wir jedoch keinen Eimer oder sonst eine Tasche dabei und so leerte ich eine meiner Hosentaschen und es ging weiter

Inge mit Beute

Es versteht sich, dass wir nur eine kleine Menge für uns und zum probieren sammelten. Wir trafen die Leute noch einmal und die freuten sich über uns, zumal sie etwas von ihrer Kultur an uns weiter geben konnten. Ein zufälliges Treffen am Point de la Torche wurde wieder ein Erlebnis für alle die dabei waren 😊😊😊

Dann aber nichts wie nach Hause und gleich ging es in der Küche weiter. Inge kochte die Tellins wie unsere bisherigen Muscheln auch. Das Ergebnis sehen sie hier

Tellins mit Spargetti

Wenn das nichts ist!!! Was hatten wir dabei einen Spaß!!! 😂😂😂

Da es auch hier Regeln in Bezug auf die Mindestgröße gibt, werden wir uns im Touristenbüro Audierne nach weiteren Infos erkundigen.

Diese Tellins gibt es an vielen Stränden, nicht nur am Point de la Torche und man muss sie suchen eben.

Vieles werden wir noch lernen, was für uns auch zur Integration hier gehört. 😊😊😊

Anregungen bekommen sie über die Fremdenverkehrsämter, die ich für mich auf dieser Seite in Blauer Schrift hinterlegt habe. 😊😊😊

Weiterführende Links finden sie überall in meinen Arbeiten so und sie brauchen diese nur anklicken, dann öffnet sich die entsprechende Seite 😊😊😊

Gerne dürfen sie meine Beiträge meiner Website Teilen.

Vielen Dank und einen schönen Abend wünscht ihnen de Ginder 😊😊😊

Wenn die Sonne …..

Sonnenuntergang

Wenn die Sonne am Cap Sizun im Meer versinkt 😊😊😊

Sonnenuntergang

Die Touristenzeit neigt sich hier nun immer mehr dem Ende zu, es wird nun spürbar ruhiger. So sind auch wir nun wieder mehr in der Natur unterwegs, erholen uns und GENIESSEN diese herrliche Natur mit all ihren Facetten. 😊😊😊

Sonnenuntergang

Immer weiter neigt sich die Sonne dem Meer zu und ich habe Gelegenheit für solche Gegenlichtaufnahmen. Dabei kann ich auch rechts daneben den vorgelagerten Phare Tevenec auf die Aufnahme bekommen.

Untergehende Sonne

Die Sonne taucht immer mehr und schneller am Meereshorizont unter, eine Ruhe und mystische Stimmung bereitet sich aus, die Körper und Seele erfassen 😊😊😊

Sonnenuntergang

Ein letzter Blick für heute, dann fahren wir zurück in unser Heim. 😊😊😊

Sehr lange haben wir auf solche Anblicke verzichten müssen, bzw. taten dies freiwillig aus verschiedensten Gründen. Nun konnten wir dieses Ereignis umso mehr GENIESSEN 😊😊😊

Viele unserer Erfahrungen schreibe ich auch auf dieser Seite Auswandern – Tipps und Eigene Erfahrungen nieder

Gerne dürfen meine Arbeiten geteilt werden und ich hänge auch den Link meiner Webseite an

https://www.bretagne-urlaub-und-reise-tipps.de/

wo sie viele weitere Infos finden, die ich immer wieder mit aktuellen Infos erweitere,

sowie meinen Blogspot Wunder der Natur

Vielen Dank und viel Spaß bei meiner Arbeit wünscht ihnen

de Ginder 😊😊😊

 

Sonnenuntergang

Sonnenuntergang

Nach langer Zeit erlebten wir auf Cap Sizun einen Sonnenuntergang bei fast wolkenlosem Himmel 😀😀😀

Sonnenuntergang

Je weiter sich die Sonne dem Horizont zuneigte, desto mehr veränderte sich die Farbe des Himmels und der allgemeinen Stimmung

Sonnenuntergang

immer mehr wurde es ruhiger und wir entspannter 😀😀😀

Sonnenuntergang

So konnten wir diesen Sonnenuntergang richtig GENIESSEN 😀😀😀

Sonnenuntergang

Dann ging es ganz schnell und die Sonne verschwand in Richtung Nord-Amerika, wo sie dort bald aufgehen wird.

Nach für uns aufregenden Tagen, in denen für uns dies wichtig war, kehrt nun langsam wieder Ruhe ein. Gerade als Auswanderer steht man oft vor Problemen, die man sich nicht vorstellen kann. Wenn es dann auch noch mit der Landessprache Probleme gibt, dann erst recht. In diesem Fall aber beschäftigte uns die Deutsche Seite und wir hatten einige schlaflose Nächte, in denen wir nach Lösungen suchten, die wir dann auch letztendlich fanden.

Nun können wir uns wieder um den Garten, das Haus, dem Leben hier und der Integration widmen. Wir freuen uns darauf, auch wieder einige Freunde und Nachbarn zu treffen, dabei die Sprache und Kultur kennenzulernen. 😀😀😀

Viele unserer Erfahrungen schreibe ich auch auf dieser Seite Auswandern – Tipps und Eigene Erfahrungen oder in den Unter-Ordnern nieder, die ich im Herbst ergänzen werde. Im Moment nutze ich die Zeit für die Arbeiten in der Natur, wofür sie bestimmt Verständnis haben.

Gerne dürfen meine Arbeiten geteilt werden und ich hänge auch den Link meiner Webseite an

https://www.bretagne-urlaub-und-reise-tipps.de/

wo sie viele weitere Infos finden, die ich immer wieder mit aktuellen Infos erweitere,

sowie meinen Blogspot Wunder der Natur

Vielen Dank und viel Spaß bei meiner Arbeit wünscht ihnen

de Ginder 😊😊😊

 

Einen Personalausweis verlängern

Deutscher Reisepass

Einen Personalausweis verlängern

Da ich ja meinen Deutschen Personalausweis verlängern muss, kümmere ich mich seit letzten Dezember darum. So schrieb ich das Deutsche Honorar-Konsulat in Brest an und der Herr verwies mich freundlich weiter, da er dies nicht machen dürfe. Am 04.03.21 habe ich deshalb auch mit einem Mitarbeiter des Deutschen Konsulates in Paris telefoniert, wo ich in einem freundlichen Gespräch gesagt bekam, dass das  Deutsche Honorarkonsulat in Rennes bis Anfang September geschlossen sei, mir da aber geholfen werden würde. Auch war Verständnis da, dass ich nicht nach Paris fahren wolle, zumal wir hier auch eine Ausgangssperre wegen Corona hatten. Mein dann abgelaufener Personalausweis sei in Frankreich noch 1 Jahr gültig, doch darf ich damit das Land nicht verlassen!!! Damit kann ich jedoch leben, zumal wir in diesem Jahr auch nicht nach Deutschland fahren wollen, soweit es geht.

An einem Wochenende Anfang August habe ich dann das Deutsche Honorarkonsulat in Rennes angeschrieben und um einen Termin für den Antrag gebeten. Am Abend kam eine Mail aus Rennes, dass das Honorarkonsulat nur Reisepässe ausstellen dürfe, ich für einen Deutschen Personalausweis nach Paris müsse!!! Das kann verstehen wer will, aber ich verstehe dies nicht!!! Paris liegt liegt zwischen 600 und 700km von uns weg, wobei dies jeweils ca. 1400km sind, die ich dann auch 2 mal fahren muss!!!, so meine Annahme. Durch meine momentane gesundheitliche Situation schaffe ich dies nicht, schließlich hat es einen Grund, dass ich Invalide bin, in Frührente gehen musste  und nun hier, weit weg von Deutschland, lebe!!! Weiter kommt hinzu, dass ich mitten in die Stadt Paris fahren, dann auch irgendwo Übernachten und Essen muss, die Kosten für Benzin, Maut, Übernachtung und ….. kann ich mir als Früh-Rentner nicht leisten!!! Wie dies nun weiter geht, weiß ich auch nach einer schlaflosen Nacht nicht!!! Ich brauche doch einen Personalausweis oder ein Amtliches Papier über meine Identität, egal aus welchem Land, und die Französische Staatsbürgerschaft habe ich noch nicht!!! Ich bin im Moment sehr verzweifelt!!!! 🤕🤕🤕 Meine Situation betrifft alle Deutschen, die in der Bretagne leben und ihren Personalausweis verlängern müssen. Es muss doch eine andere Lösung geben, wie diese!!!! 🤕🤕🤕

So habe ich nun auch das Deutsche Konsulat von Paris ein weiteres mal mit der Bitte um Hilfe ersucht!!! Am gleichen Nachmittag kam dann auch eine Antwort aus Paris, die ich mir erst in Ruhe durchlesen muss. Doch ein erster Eindruck ist, dass ich NICHT nach Paris muss, sondern es eine andere Lösung gibt. Nach einer erneuten Durchsicht der Mail aus Paris, habe ich nochmals da nachgefragt, denn vieles ist mir weiter unklar. In meinen Augen war und ist diese Mail ohne Aussage auf meine Fragen und dass es nur noch Biometrische Ausweise gibt, war nie eine Frage von mir und ist auch nicht das Problem!!! Ich brauche eine Möglichkeit, mich hier in Frankreich mit gültigen Papieren ausweisen und auch zu einem Kurz-Besuch nach Deutschland zu können. Ob dies dann ein Personalausweis oder ein Reisepass ist, das ist mir egal. Ich möchte und muss die Zeit überbrücken, bis ich meine Französische Staatsbürgerschaft bekomme, die ich so bald wie möglich beantragen möchte und werde.

Hier finden sie Reisepass-Antrag als PDF

Nun kam kurz und knapp, auch ohne Gruß, die Antwort aus Paris auf meine Frage: Für mich reicht ein Reisepass und daran werde ich gehen. Warum nicht gleich eine solche Antwort und vieles wäre uns erspart geblieben. 😀😀😀👍👍

Welche Dokumente sie für den Reisepass-Antrag genau brauchen, das können sie hier sehen. So sind wir nun dabei, die erforderlichen Unterlagen zu sichten, evtl. fehlende noch aus Deutschland schicken zu lassen.

Wegen eines Termins beim Deutsche Honorarkonsulat in Rennes schreiben sie dieses an und sie bekommen eine Mail mit dem weiteren Vorgehen als PDF. Die eigentlichen Kosten für den Reisepass betragen danach für die Deutsche Botschaft in Paris “in der Regel” 89.-€. Dazu kommen Mehrkosten für das Deutsche Honorarkonsulat in Rennes in Höhe von 63.-€, die ich/wir aber in diesem Fall gerne in Kauf nehmen. Bezahlt wird mit Scheck oder bar, Kreditkarten werden nicht akzeptiert. Auch die Passbilder müssen sie mitbringen, da kein Automat vorhanden ist. Man sollte auch wissen, dass Deutsche Honorarkonsulate ehrenamtlich arbeiten und mit Sicherheit wissen wir dies auch zu schätzen!!! 👍👍

…. und es geht weiter mit der Sache, denn wir haben nun alle erforderlichen Papiere zusammen und einen bestätigten Termin in Rennes 😀😀😀👍👍 Wenn der Reisepass dann fertig ist, wird er mir per Post zugeschickt, ob von Rennes  oder aus Paris und ich muss kein 2. mal dahin, wie ich am Anfang der Meinung war!!!

Meine Ehefrau hat mir auch einen “Uralt-“Reisepass geschickt, den ich selbstverständlich im Antrag auch angebe.

Wie es nun weiter geht, davon werde ich auf dieser Seite Zeitnah berichten. Doch hätte ich nicht gedacht, dass dies ein solches Problem sein würde!!! 🤕🤕🤕

Nun waren wir Mitte September beim Deutschen Honorarkonsulat in Rennes und die Frau Konsul nahm unsere Anträge an, kontrollierte, Beglaubigte die Kopien der Unterlagen, war sehr nett und freundlich.  Was uns aber dabei stutzig machte ist, dass digital Fingerabdrücke genommen wurden 🤔🤔🤔 und diese kommen in den Reisepass. Ich muss mal schauen, denn ich meine mich zu erinnern, dass wir für solche Fingerabdrücke, die im Personalausweis notwendig sind, wir nach Paris hätten fahren müssen 🤔🤔🤔, was ich ablehnte. Nun auf einmal geht es hier beim Reisepass??? 🤔🤔🤔 Komisch oder auch seltsam!!! Den Reisepass-Antrag darf Frau Konsul annehmen und den Antrag für einen Personalausweis nicht, wobei bei beiden Anträgen anscheinend Fingerabdrücke notwendig sind???!!! 🤔🤔🤔 Für die Beiden Anträge waren wir ca. 45 Minuten im Büro und bezahlten jeweils 125.-€ an Gebühren. Wenn sie in das Gebäude reingehen und haben 2 Anträge zu bearbeiten, bitte sagen sie dies an der Anmeldung gleich, sonst geht die Dame davon aus, dass es sich nur um 1 Antrag handelt und gibt dies so an die Frau Konsul weiter!!! Wir sind an diesem Tag ca. 530km gefahren, ich brauchte einen Tank voll Benzin und wir waren ca. 8 Stunden unterwegs. Dass wir anschließend gleich und direkt nach Hause fuhren, ist klar, denn wir kamen in den Feierabendverkehr von Lorient und Quimper rein. Doch es ging einigermaßen. Ich kann mir gut vorstellen, dass Frau Konsul auch einen Antrag für einen Personalausweis annehmen kann, zumal sie im Hauptberuf Juristin ist. Warum dies bei uns so lief, wissen wir nicht. Die ausgestellten Reisepässe werden uns dann per Post und Nachnahme zugestellt. Wir sind gespannt. Frau Konsul macht diese Arbeit wohlgemerkt Ehrenamtlich, wie sie uns sagte!!! WARUM eigentlich wird dies nicht bezahlt und WARUM bekommt die Dame im Krankheitsfall keine Vertretung??? Deutsche im Ausland, mit ihren Problemen, sind dem Außenministerium anscheinend nicht so wichtig!!! Vieles passt da für mich nicht!!! 🤕🤕🤕

Eines ist aber für mich klar, dass ich keine Deutschen Ausweise mehr beantrage, wenn dies nicht zwingend notwendig ist!!! Darum bin ich für jeden Tag dankbar, den ich der Einbürgerung nach Frankreich näher komme!!! Noch am Abend habe ich deshalb die Deutsche Botschaft in Paris und die Französische Botschaft in Berlin angeschrieben und um Infos gebeten. Dabei geht es mir auch um die Frage, ob ich weiter einen Deutschen Personalausweis oder Reisepass brauche, wenn ich eines Tages einmal die Französische Staatsangehörigkeit haben sollte?! Was ist in 10, 20 oder 30 Jahren? Muss ich dann auch noch nach Rennes fahren und wie ist dies, wenn ich gesundheitlich eine solche Fahrt nicht mehr bewerkstelligen kann??? 🤔🤔🤔 Fragen, die mich beschäftigen und auf die ich Antworten haben möchte. Wie ich mich fühle, möchte ich hier lieber nicht sagen. 🤕🤕🤕 

Von der Französische Botschaft in Berlin  kam dieser Link zur Französischen Einbürgerung und ich denke, damit können wir was anfangen, haben nun auch eine Zukunftsperspektive!!! 😀😀😀👍👍

Aktuelle Informationen zum Deutschen Personalausweis oder Reisepass, mit Datum 10.03.2021, finden sie hier

22.11.21 Nach fast genau einem Jahr bemühen!!!! konnte ich heute auf der Post meinen Deutschen Reisepass

Deutscher Reisepass

gegen Unterschrift in Empfang nehmen, da dieser per Einschreiben zugestellt wird. Ich kann es noch nicht ganz glauben!!!! Die Ausstellende Behörde ist in diesem Fall die Botschaft Paris und da wiederum die Rechts- und Konsularabteilung. Nun müsste auch bald der Reisepass meiner Frau bei uns ankommen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir diesen Zirkus noch einmal mitmachen!!! 🤕🤕🤕 Meine Frau hat nun auf dem gleichen Weg ihren Deutschen Reisepass erhalten und die Sache ist für uns nun erledigt, zumindest bis auf weiteres. 

Sie sehen aber auch, dass wir immer wieder große Probleme haben, die meist von der Deutschen Seite kommen, das möchte ich ganz offen sagen!!! Vieles werde ich noch im Unterordner Die Geschichte zweier Auswanderer dazu schreiben, wo sie nur noch den Kopf schütteln  können!!! 🤕🤕🤕 Doch gerade solche Geschichten verstärken meinen Wunsch noch, hier in Frankreich, hier in der Bretagne, hier im Finistére und auf Cap Sizun zu bleiben!!! Auch frage ich mich immer wieder, WO IST DAS EUROPA, von dem gerade in Deutschland so geschwärmt wird, WO IST DA DIE DIGITALISIERUNG, in dem Deutschland so führend sein möchte, wie gerade im Wahlkampf immer wieder betont wird????!!! 🤔🤔🤔 Es muss doch in der heutigen Zeit möglich sein, bei der gleichen amtlichen Stelle, bei Vorlage eines Personalausweis oder eines Reisepasses meine Geburts- und Heiratsurkunde, sowie weitere “erforderliche” Daten, zu finden!!! Warum sind die Daten eines bisher GÜLTIGEN Personalausweises oder Reisepasses nicht mehr gültig, wenn ein Neues Dokument angefordert wird???!!! 🤔🤔🤔 Wenn ich mit einem Alter von “90 Jahren” eine solche Urkunde anfordern muss, findet man diese doch bestimmt auch!!! Da geht es und da nicht!!! Auch dies kann verstehen, wer will!!! Ich denke, es ist letztendlich nur eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme und Geldmacherei des Staates, sonst nichts!!! Wenn die DIGITALISIERUNG und Europa wirklich so wäre, wie von der Regierung behauptet, dann hätte ich weit weniger Ärger, denn die Franzosen, oder hier bei uns die Bretonen, die helfen mir/uns, wo sie können und auch manchmal darüber hinaus!!! Einige Deutsche Behörden und Banken, aber auch die Krankenversicherung, die Firma, die Rentenversicherung und die Berufsgenossenschaft, halfen und helfen mir, keine Frage, doch vieles ist, wie oben von mir berichtet, was meine eigenen Erfahrungen sind!!! Auch kommt immer wieder, mehr oder weniger offen gesagt, dass sehr viele Auswanderer die gleichen Probleme haben, wie wir!!!! 🤕🤕🤕

Die Bilder der Amtlichen Dokumente, wie den Reisepass, habe ich aus dem Internet

Erholen und Entspannen

Pors Vorlen

Erholen und Entspannen am Port Vorlen bei langsam untergehender Sonne 😊😊😊

Pors Vorlen

Eine erholsame Ruhe fanden wir an diesem Abend hier an diesem kleinen Fischer-Hafen zwischen dem La Baie des Trépassés und dem La Pointe du Van 😊😊😊

Île de Sein

Weit draußen auf dem Meer, in der Nähe der Île de Sein fuhr ein Segelboot vorbei und die langsam untergehende Sonne tauchte alles Grau in Grau. Dieses Boot ist etwa 10km entfernt.

Durch das nun Abflauen des Tourismus konnten wir uns hier nun Erholen und Entspannen 😊😊😊

Ar-Men

Der mächtige und legendäre Phare Ar-Men zeigte sich im Abenddunst. Er liegt etwa 20km von hier in Richtung Westen.

Hier waren wir schon sehr lange nicht mehr, denn unser Umzug von Plogoff nach Audierne kostete uns viel Kraft und Zeit, dazu das Einrichten des Hauses und des Gartens. Auch Covid-Pandemie hat uns vorsichtig sein lassen, zumal ich viele Jahrzehnte Sanitäter, aber auch Verantwortlicher für den Atemschutz auf meiner Wachabteilung der Berufsfeuerwehr war. So weiß ich in etwa wie solche Viren einzuschätzen sind.

Viele unserer Erfahrungen schreibe ich auch auf dieser Seite Auswandern – Tipps und Eigene Erfahrungen nieder

Gerne dürfen meine Arbeiten geteilt werden und ich hänge auch den Link meiner Webseite an

https://www.bretagne-urlaub-und-reise-tipps.de/

wo sie viele weitere Infos finden, die ich immer wieder mit aktuellen Infos erweitere,

sowie meinen Blogspot Wunder der Natur

Vielen Dank und viel Spaß bei meiner Arbeit wünscht ihnen

de Ginder 😊😊😊

Ein Mittagessen

Garnelen mit Knoblauch und Kokosmilch
Ein Mittagessen mit Freunden 😊😊😊
Nach langer Zeit veranstalteten wir wieder ein Mittagessen mit Freunden, die uns immer wieder mit Rat und Tat helfen. So haben wir uns bei einem ausgiebigen Mittagessen bei ihnen bedankt 😊😊😊
Als Vorspeise gab es kleine Häppchen, wo ich jedoch keine Aufnahme davon habe.
Als Hauptgericht bereitete Inge Garnelen mit Knoblauch und Kokosmilch zu, dessen Rezept sie am Ende des Beitrages finden. Wie viele unserer Rezepte finden wir diese im Internet oder in diversen Facebook-Gruppen 😊😊😊
Käseplatte
Etwas Käse im Anschluss
Dessert
…. und als Dessert habe ich einen Schokoladen-Flan mit einer Vanille-Sauce zubereitet, was natürlich entsprechend garniert wurde. 😊😊😊
Ein Mittagessen mit Freunden macht so auch einen großen Spaß, dies erst recht, wenn man dann die Augen der Freunde sieht 😊😊😊
Bei solchen Treffen, die in der Vergangenheit wegen der Covid-Pandemie, kaum möglich waren, wird vieles besprochen und wir lernen dabei jede Menge hinzu. So die Sprache, die Mentalität, bekommen Tipps und Hinweise, Anregungen. Ca. 4 Stunden verbrachten wir so zusammen 😊😊😊
Es versteht sich von selbst, dass wir sowas NICHT bei jedem Besuch zubereiten können, denn dafür fehlt uns einfach auch die Zeit.
Auf dem Unterordner Die Geschichte zweier Auswanderer berichte ich oft über aktuelle Themen, die uns gerade beschäftigen. Auch würde ich mich sehr freuen, wenn sie sich auf meiner Website als “Follower” eintragen und meine Beiträge teilen würden. Vielen Dank 😊😊😊
Nun wünsche ich ihnen einen Guten Appetit
Garnelen mit Knoblauch und Kokosmilch
Das Rezept ist mit einem Google-Translater übersetzt
Zutaten (3 Personen):
500 G geschälter Garnelen oder Garnelenschwanz
1 Frischer Zitronensaft
2 Oder 3 gepresste Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer,
1 Großer Esslöffel Butter
1 Zwiebeln fein gehackt
1 Bei 2 kleinen, trockenen Chili ohne die halb drinnen
2 C. Paprika
1  Gehackte Petersilie
1  aus gehacktem Koriander
250 ml Kokosmilch
Vorbereitung:
Bei Bedarf Garnelen dekorieren, reinigen und gut abtropfen lassen.
Garnelen in eine Schüssel geben, Knoblauch drücken mit Zitronensaft gut vermengen und ca. 1 Stunde marinieren lassen.
Zwiebeln schälen und fein hacken.
In einer Pfanne die Butter zum schmelzen der Zwiebel einrühren lassen ohne färben, dann die Garnelen dazugeben 2 Minuten auf jeder Seite die kleinen Chili hinzugeben, mit Kokosmilch würzen mit Paprikapapapaprika würzen Salz, Petersilie und Koriander einbauen, bei schwacher Hitze eindicken lassen..

Spazierengehen am Plage

Trescardec Plages

Spazierengehen am Plage von Trescardec war heute wieder angesagt. 😊😊😊

Nach all der vielen Arbeit, die wir nun hinter uns gebracht haben, brauchten wir mal wieder frisches Jod des Meeres 😊😊😊

Trescardec Plages

Der Himmel war wolkenverhangen und doch zeigte sich das Meer ruhig, in herrlichen Farben und Kontrasten.

Trescardec Plages

Ein Anblick, den wir gerade oft in diesem Sommer hatten, der Himmel voller Wolken

Trescardec Plages

Da wir nun langsam dem Ferien-Ende hier in Frankreich entgegensehen, dazu dieses Wetter, so war auch der Plages wenig besucht.

Trescardec Plages

Hier sieht man eine Ferien-Freizeit für Jugendliche, die das Segeln lernen. 😊😊😊 👍👍👍

Viele solcher Aktivitäten finden hier statt, ob Beach-Volleyball, Segeln oder Surfen. Die Kinder und Jugendlichen können sich so sinnvoll und meist voller Freude beschäftigen.

Spazierengehen am Plage von Trescardec bedeutet für uns Entspannung PUR, dazu die frische Luft des Meeres, sowie die Ruhe 😊😊😊

Auf meiner Seite Die Geschichte zweier Auswanderer schreibe ich immer wieder Gedanken, Gefühle, Ereignisse, die mich/uns gerade beschäftigen. Im Herbst und Winter, wenn wir nicht mehr soviel im Garten arbeiten können, werde ich einige Geschichten ausführlich schreiben, so dass sie vieles von uns nachvollziehen können. Auswandern ist nicht einfach, doch freuen wir uns über jede Sekunde, die wir hier im Finistére erlebten. Hoffentlich können wir hier noch viele Jahre Glücklich sein und hier leben. 😊😊😊

Wenn ihnen meine Berichte und Aufnahmen gefallen, würde ich mich sehr freuen, wenn sie diese Website abonnieren würden. Vielen Dank sagt

de Ginder😊😊😊

1 2 3 4 10