Silvester-Spaziergang bei Doëlan

Einen entspannten Silvester-Spaziergang bei dem im Finistère gelegenen Doëlan erlebten wir Gestern 😊😊😊

Eine herrlich klare Luft und eine atemberaubende Ruhe umhüllten uns bei angenehmen Temperaturen, bei denen sogar die Rhododendren blühen 😊😊😊

Diese wunderschöne Natur, diese Ruhe und die Menschen hier mit ihrer Art, die uns sehr nett und freundlich entgegenkommen!!! Die ersten Rhododendron -Blüten sichteten wir ebenso wie Mimosen-Blüten, die ich ihnen hier leider nicht zeigen kann. Autofahren und dabei Fotografieren ist nicht meins. Flechten in leuchtenden Farben zeigten sich auch hier, zogen so unsere Aufmerksamkeit auf sich. Kleine Spinnen webten ihre Netze, die Komorane trockneten ihre Gefieder, Möven zogen ihre Bahnen oder saßen in auf den Felsen der Klippen, der Wind war kaum spürbar und somit war auch kaum Wellengang.

Für uns ist es unglaublich, wie hier am Meer vieles bereits zu treiben oder zu blühen beginnt!!! So sind die Felder in sattem Grün gehüllt, das Saatgut beginnt hier bereits jetzt zu wachsen!!!

Die Natur verabschiedete das Alte Jahr in Ruhe 😊😊😊

Einen Silvester-Spaziergang bei Doëlan im Finistère verbringen, dabei die Ruhe und reine Luft des Meeres genießen, war ein Traum, der nun wahr wurde!!!! 😊😊😊

Meine Frau und ich werden uns am Abend ein Glas köstlichsten Cidre von der der Firma Kerne in Pouldreuzic gönnen und auf das Neue Jahr anstoßen!!! 😊😊😊

Meine Videos über die Bretagne habe ich ihnen hier zusammengestellt 😊😊😊

Viel Spaß wünscht ihnen

de Ginder ???

Am Guidel-Plage

Am Guidel-Plage setzten wir heute die unter- und/oder abgebrochene Wanderung am Guidel-Plage vom Vortag fort und die erste Fahrt mit meinem Neuen Autokennzeichen, das die Departementnummer 29 hat, führte hierher!!!! 😊😊😊

Die Laita, eine natürliche Grenzen zwischen den Departements Morbihan und Finistère, ist alleine schon sehenswert und nun waren wir an ihrer Mündung in den Atlantik. Die Flut ging zurück und legte Sandbänke frei, die berühmten Plages von Guidel 😊😊😊

Viele Feriengäste genossen die klare Meeresluft und die Ruhe, spazierten am Plage entlang, Surfer paddelten aufs Meer hinaus und warteten da auf die Wellen. Immer wieder hatten wir hierbei den Eindruck, dass es sich hierbei um Weihnachtsgeschenke handelte, das Surfen nun gelernt wurde. Kinder spielten im Sand, tobten rum und liefen sich aus, hatten große Freude dabei. Hundebesitzer führten ihre Tiere aus, die ebenso großen Spaß hatten, teilweise richtig voller Lebensfreude ein wenig ins Meer rannten, da rum tobten, doch niemand belästigten!!!! 😊😊😊

Das Wasser war klar und immer wieder war ich überrascht, wie sich die Wellen ablichten ließen. Eine schöner wie die andere!!! Der  Sand fein, die darauf durch das zurück laufende Wasser entstandenen Strukturen ein Kunstwerk der Natur!!!
Sie interessieren sich für meine/unsere Erfahrungen hier in der Bretagne? Schauen sie sich dann auf dieser Seite, sowie den Unter-Seiten an  oder schreiben sie mir was sie interessiert.

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine weiteren Berichte!!! 😊😊😊

Viel Spaß wünscht Ihnen

de Ginder ???

Am Hafen von Audierne

Am Hafen von Audierne entlang zu flanieren war mal wieder das Thema😊😊😊

Ruhig und beschaulich, an diesem Tag, zeigte er sich uns von seiner schönen Seite. Ein Besuch in einer Bar, wo wir einen Espresso tranken, rundeten den Besuch ab. 😊😊😊

Am Hafen von Audierne das Auto abstellen und dann in Richtung Meer schlendern, sich auf der einen Seite die Schaufenster der Geschäfte, auf der anderen Seite das Treiben am und im Wasser, anschauen, wo sich zahlreiche Reiher und Kormorane ein Stelldichein geben. Die Sonne neigt sich dem Meer zu, spiegelt auf der Wasseroberfläche, kleine Wellen plätschern ans Ufer, was bei uns beruhigend auf die Seele wirkt. Vor einer der zahlreichen Bars sich hinsetzen, gemütlich einen Kaffee oder Espresso trinken, das ist Leben ???

Die Zeit und Stille GENIESSEN, diese

MIT DEN AUGEN EINES KINDES
sehen und erkunden, das ist mein Motto in der Natur-Fotografie und so sind diese Aufnahmen entstanden ???

Schauen Sie sich hier auf meiner Homepage um, ob hier im Blog oder auf den anderen Seiten der Homepage, wie z.B. hier Auswandern – Tipps und Eigene Erfahrungen

die ich nach und nach ergänzen werde.  ???

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine Berichte!!!

Viel Spaß wünscht Ihnen

de Ginder ???

Bretonisches Weihnachts-Dîner

Ein Bretonisches Weihnachts-Dîner bei und mit Bretonischen Freunden 😊😊😊

Weihnachten einmal anderster wie in Deutschland bisher gewohnt!!!

Viele Gänge mit Köstlichkeiten wurden dabei serviert und von uns mit staunenden Augen, Nasen und Mund gekostet und genossen!!!! 😊😊😊

Lassen sie sich ebenso von den Aufnahmen verzaubern wie wir und dass die passenden Weine dazu gereicht wurden, versteht sich 😊😊😊

Kleine Häppchen als Vorspeise 😊😊😊

Bigorneau 😊😊😊

Hauseigene Feige mit einer Gänseleberpastete Le Foie Gras 😊😊😊

Die berühmte Belon-Austern 😊😊😊

Jakobsmuschel 😊😊😊 

Coupes-au-marc-de-Champagne 😊😊😊

Lamm mit Kartoffeln, Zucchini und Bohnen 😊😊😊

Verschiedene Käse-Sorten 😊😊😊

Zum Abschluss gab es eine Bouche noël der im Finistère gelegenen Boulangerie Delices de Clohars-Carnoët der Extraklasse!!! 😊😊😊

Meine Frau stellte selbsthergestelle Weihnachtsplätzchen dazu 😊😊😊

Es war ein rundum gelungener Abend, bei dem auch kleine, aber sehr von Herzen kommende, Geschenke ausgetauscht wurden und so werden wir unsere 1. Weihnachten in der Neuen Heimat nicht so schnell vergessen 😊😊😊

Dieses Bretonisches Weihnachts-Dîner war schon ein Erlebnis für uns 😊😊😊

Die Natur, und die Kultur der Bretonischen Menschen dabei,

Mit den Augen eines Kindes sehen und erleben

das ist mein Motto in der Natur-Fotografie!!! ???

Schauen Sie sich hier um, wo ich meine/unsere Erfahrungen einfließen lasse,

Tiede- & Wetter-Apps

oder hier Essen & Trinken/Spezialitäten

die ich nach und nach ergänzen werde.  ???

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine Berichte!!!

Viel Spaß wünscht Ihnen

de Ginder ???

 

 

Quimperlé eine Bretonische Stadt

 Quimperle, eine Bretonische Stadt, im Departement Finistère, mit Herz und Flair!! 😊😊😊

Der 1. Weg führte uns ins Touristenbüro Quimperle, wo wir von einer sehr netten und höflichen Dame über die Besonderheiten der Stadt informiert, auch einen kleinen Stadtplan mit verschiedenen Routen durch dies Stadt, versehen wurden.  😊😊😊

Ich muss sagen, Wir sind begeistert!!!! 😊😊😊

Die engen Gassen, die alten Fachwerkhäuser, die Markthalle im Zentrum, aber auch die Abtei Ste-Croix, diese alte Bretonische Stadt in ihrem Kern durchzogen von dem Fluß Laïta, laden zum Verweilen ein, die Bars und Restaurants ebenso. Der allgegenwärtige Blumenschmuck entlang der Laïta ist eine Augenweide, mit viel Liebe, auch zum Detail, angelegt!!! Die Spiegelungen darin haben uns ebenso fasziniert wie der kleine Wasserfall an/bei der ehemaligen Mühle, wie auf meinen Aufnahmen zu sehen ist. Die Menschen sind auch hier sehr nett und freundlich, haben meist auch ein nettes Wort oder Geste für uns. Dies selbst dann wenn sie merken, dass wir noch nicht perfekt Französisch sprechen können!!! 😊😊😊

Von  Quimperle aus können sie entlang dieses Flusses zu Meer wandern, wo sie dann bei Pouldu  bzw. bei Guidel mit seinem herrlichen heraus kommen  ???

Hier finden sie weitere Vorschläge

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine weiteren Berichte!!!

Viel Spaß wünscht Ihnen

de Ginder ???

Auf dem Sentier-Côtier bei Trevignon

Auf dem Sentier-Côtier bei Trevignon haben wir Seeanemonen beobachtet 😊😊😊
Wir Wandern viel und oft im Département Finistère, meist auf dem Bretonischen Küstenwanderweg G34 am Meer entlang, so hier auch wieder, auf dem Sentier-Côtier bei Trevignon. 😊😊😊
Es war Ebbe, die Klippen waren gut zugänglich und doch nicht ganz ungefährlich, denn meist sind diese glatt und rutschig. Das Wasser klar und rein. 😊😊😊

Nach einigem Suchen fand ich auch diese  Seeanemonen, wie wir sie hier immer wieder entlang der gesamten Küste finden 😊😊😊

Diese Tier- und Pflanzenwelt war uns bisher in der Realität weitgehend unbekannt, doch nun freuen wir uns, wenn wir diese entdecken!!! Für meine Aufnahmen muss dann auch noch das Licht passen, so dass ich keine Spiegelungen habe. Dabei verbringe ich viel Zeit, bis es dann letztendlich passt um wirklich schöne Aufnahmen zu bekommen, die ich ihnen dann hier zeigen kann und möchte!!! 😊😊😊

Für uns sind dies

Wunder der Natur

und wir sind jedesmal davon begeistert!!! Erst recht, wenn wir dann Zuhause unsere jeweiligen Aufnahmen sichten 😊😊😊
Immer wieder besuchen wir solche Orte wie hier, auf dem Sentier-Côtier bei Trevignon, und finden jedesmal Neues, das unsere Blicke auf sich zieht!!! 😊😊😊

Schauen Sie sich gerne auf meiner Homepage hier um, wo ich meine/unsere Erfahrungen einfließen lasse ???

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine Berichte!!!

Viel Spaß wünscht Ihnen

de Ginder ???

An den Plages bei Penhors und St-Vio

An den Plages bei Penhors und St-Vio fanden wir diesen Kilometer langen Strand 😊😊😊

Bei St-Vio, das zu Treguennec gehört und im Finstere liegt, bot sich uns diese Dünen-Landschaft mit ausgeprägten Plages 😊😊😊

Wir fuhren die Küstenstraße von Audierne kommend und in Richtung Penmarc’h entlang, als ich kurzentschlossen abbog und wir hier ans Meer kamen 😊😊😊

Ein kilometerlanger Plage zeigte sich uns in seinen schönsten Farben, die Wellen rein und klar!!!

Das Licht tauchte Alles in einen Blau-Ton, das wir so noch nicht sahen!!! Die Atmosphäre war einzigartig!!! 😊😊😊

Neben den Dünen sehen sie auch ausgedehnte Plages, den Leuchtturm Le Phare d’Eckmühl in

sowie Segelquallen, die an Land gespült wurden 😊😊😊

Das Spiel zwischen Sonne und Wolken, sowie dem Blau des Meeres war ebenso einzigartig. Dünen, die wir so nicht erwartet haben!!! 😊😊😊

Doch dann wurden wir von einer Welle überrascht, die etwas höher war und weiter an Land kam, als gedacht. Erstmals gab es nun nasse Füße für uns. Somit hatten keine andere Möglichkeit, wie nach Hause zu fahren 😊😊😊

Auf meiner Homepage finden sie hier weitere interessante Seiten und Berichte, wo ich unter anderem auch meine/unsere Erfahrungen einfließen lasse.

Freuen Sie sich mit mir und uns über diese Aufnahmen. ???

Schauen Sie sich hier um, wo ich meine/unsere Erfahrungen einfließen lasse, ob hier im Blog oder auf den anderen Seiten der Homepage, wie z.B. hier

Ich arbeite mit einer Sony-HX400v-Kompaktcamera. Meine Aufnahmen ich daher auf das mindeste, denn ich möchte die Schönheiten der Natur so weitergeben, wie ich sie sehe.

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine Berichte!!!

Viel Spaß wünscht Ihnen

de Ginder ???

Der Plages bei Penhors

Bonjour 😊😊😊

Dieser Tage waren Wir wieder Cidre kaufen und sind an den Plages bei Penhors und St-Vio entlang.

Gleich hinter den Dünen sahen wir einen kilometerlangen Plage!!! 😊😊😊

Der Wind war böig und frisch, der Himmel meist bedeckt, das Meer etwas rau, so dass uns zeitweise Meerschaum entgegen flog 😊😊😊

Wenn wir unseren Cidre in Pouldreuzic bei der Firma Kerne holen, besuchen wir auch meist das Meer hier oder das ebenso im Finstere gelegene Cap Sizun😊😊😊 

An diesem Tag hatte jedoch das nahe Meer den Vorrang!!!! Die salz- und jodhaltige Luft tat Körper und Geist gut, der Wind wehte uns den Meerschaum teilweise um Nase und Ohren. Das Ufer war wie weit von diesem Meerschaum eingefasst, sah wie ein Zuckerrand auf einem Kuchen aus. Die Wellen waren klar, wenn auch kräftig, die Sonne versteckte sich zeitweise hinter einigen Wolken, kam dann aber gleich wieder zum Vorschein!!! 😊😊😊

Immer wieder regnete es, doch an den Plages hatten wir meist Glück!!!! Die Farben des Meeres waren traumhaft, so dass ich bei meiner Kamera auf jegliche Vor-Filter verzichtete, die ich von Hama habe. 😊😊😊

Als wir dann am frühen Abend nach Hause kamen, waren wir geschafft!!! Von der Luft, sowie all den Farben und Eindrücken, von denen sie hier nur einen 1. Teil sehen. Den 2. Teil finden sie jedoch hier An den Plages bei Penhors und St-Vio -Teil 2- 😊😊😊

Freuen Sie sich mit mir und uns über diese Aufnahmen und in weiteren Blog-Einträgen  werden noch mehr Eindrücke kommen, die ich wie immer

Mit den Augen eines Kindes

aufgenommen habe ???

Ich arbeite mit einer Sony-HX400v-Kompaktcamera und bearbeite meine Aufnahmen nur auf das mindeste. Dabei ich möchte die Schönheiten der Natur so weitergeben, wie ich sie sehe.

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine Berichte!!!

Viel Spaß wünscht Ihnen

de Ginder ???

Nach dem ersten Herbststurm 2018

Nach dem ersten Herbststurm 2018, der über das Finistère zog, bot sich uns eine grandiose Natur bei  Clohars-Carnoët 😊😊😊

Das Wasser des Meeres war klar, die Luft rein, die Farben leuchtend. Der Wind trieb die Wellen ans Meer, doch die Flut ging dabei zurück und so zog es mich wieder in die Klippen. Dies jedoch mit größter Vorsicht!!! 😊😊😊

Die Glätte auf den Steinen und Felsen ist nicht zu unterschätzen!!!! Erfahrungen damit habe ich ja nun schon!!! ? 😊😊😊
Nach einigem Suchen fand ich auch, wonach ich suchte!!!!
Das Licht passte, die Seeanemonen leuchteten im relativ trüben Wasser des Meeres, ein wenig den jeweiligen Standort verändert, bis es passte. So kann ich Ihnen diese Aufnahmen präsentieren 😊😊😊

Die Natur

Mit den Augen eines Kindes sehen und erleben

das ist mein Motto in der Natur-Fotografie!!! ???

Schauen Sie sich hier um, wo ich meine/unsere Erfahrungen einfließen lasse,

Weitere interessante Beiträge von mir finden sie hierzu dementsprechend zum Beispiel auch hier Bretagne-Videos oder hier Auswandern – Tipps und Eigene Erfahrungen, sowie auf vielen weiteren Info-Links auf meiner Homepage ???

Ich arbeite mit einer Sony-HX400v-Kompaktcamera und bearbeite meine Aufnahmen nur auf das mindeste. Ich möchte dabei dennoch die Schönheiten der Natur so weitergeben, wie ich sie sehe.

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine Berichte!!!

Viel Spaß wünscht Ihnen

de Ginder ???

Pont Aven in einem kaum bekannten Licht

Pont Aven in einem kaum bekannten Licht, war das  Thema dieses Abends 😊😊😊

Wir waren nun ja schon öfter in Pont Aven, einer Künstler-Stadt im Département Finistère gelegen, so auch in dieser nun vergangenen Woche. 😊😊😊

In den letzten Tagen regnete es oft, so dass die Aven mehr Wasser führte, als dieser Tage, wo wir schon einmal hier waren. 😊😊😊

Dies war nun eine Neue Situation für uns, nun kam das Licht, und damit auch das Wasser jedoch zu einer anderen Geltung. Eine Atmosphäre entstand dabei, die für uns UNGLAUBLICH erschien 😊😊😊

Der Spruch “Pont Aven in einem kaum bekannten Licht” bewahrheitete sich hier aus alle fälle 😊😊😊

Dieses Schauspiel hat uns in seinen Bann gezogen, dabei tauchten wir in eine gaaaaaaaaanz andere Welt ein!!!! 😊😊😊

Ich stellte meine heutigen Aufnahmen auf die Langzeitbelichtung um, verwendete dazu ein Stativ dazu, um damit die Verwackelung zu reduzieren. 😊😊😊

Weitere Aufnahmen dieses Ereignisses sehen sie hier Die Aven Nachts im Dezember

Meine Aufnahmen brauchte ich nur in soweit zu bearbeiten, anderst gesagt schütze ich damit diese als meine Arbeiten.  😊😊😊

Die Natur

Mit den Augen eines Kindes sehen und erleben

das ist mein Motto in der Natur-Fotografie!!! ???

Schauen Sie sich hier um, wo ich meine/unsere Erfahrungen einfließen lasse. Ob hier im Blog Kultur & Veranstaltungen oder hier zum Beispiel Bretagne-Videos, die ich nach und nach ergänzen werde. Unsere Wanderungen werde ich, meist auf einer Wander-App dokumentieren. In wie weit ich diese hier einfließen lasse, muss ich sehen. Jedoch meine selbst erstellte Video’s  finden sie hier, so dass Sie meinen, Sie seien direkt dabei!!! ???

Für Fragen rund um meine Beiträge hier auf meiner Homepage Bretagne-Urlaub-und-Reise-Tipps stehe ich gerne zur Verfügung soweit ich diese beantworten kann. Sprechen sie mich einfach an 😊😊😊

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine Berichte!!!

Viel Spaß wünscht Ihnen

de Ginder ???

Damit arbeite ich

Sonnenaufgang d'Baie de Douarnenez

Damit arbeite ich,

ist das Thema hier 😊😊😊

Hier stelle ich ihnen meine Kamera und das Zubehör vor:

Die meisten meiner Aufnahmen erstellte ich mit einer Sony HX400V Kompaktkamera

oder einer Fujifilm FinePix HS20EXR-Kompaktkamera

Beide Kameras haben sich hier im  Département Finistère  bestens bewährt!!! 😊😊😊

Meine aktuelle Kamera aber ist diese Panasonic LUMIX DMC-FZ300EGK, die ich mir nach einem Sturz in den Klippen zugelegt habe 😊😊😊

Situationsbedingt setze ich auch solche Hama-Fotofilter ein, diese jedoch nicht bei der Panasonic LUMIX DMC-FZ300EGK, denn dazu hatte ich noch keine Gelegenheit.

Nachdem ich nun Kontakt zu einem Profi-Fotografen bekommen habe, bei dem die “Chemie” zwischen uns passt, habe ich mit Foto-Filter von Rollei zugelegt. Mit solchen Filtern kann ich einiges weiter ausbauen, das mit meiner Kamera eher kaum möglich ist, wie die Langzeit-Fotografie am Meer oder an Bächen. Doch auch mit den verschiedenen Blenden- und Belichtungszeit-Einstellungen arbeite und lerne ich gerade intensiv, so dass die Qualität meiner Aufnahmen noch besser und intensiver wird. Diese Filter kosten mich gutes Geld, keine Frage!!! Ich kann diese jedoch auch mit anderen Kameras verwenden. Die Panasonic LUMIX DMC-FZ300EGK ist spritzwassergeschützt und für mich handlich, so dass die Kombination mit den Rollei-Filtern in diesem Fall einen Sinn ergibt.

Ein Kapitel um das ich mich noch kümmern muss, ist die ISO-Einstellung bei meiner Kamera. Oft habe ich viele Bilder/Aufnahmen, die “grießelig oder verpixelt” sind und die ich dann leider löschen muss. Dieses Thema gehe ich als nächstes an!!! 😊😊😊

Meine Aufnahmen bearbeite ich wenig mit Photoshop Elements 19 um kleinste Feinheiten auszubessern und mein Logo, sowie mein …., einzusetzen. Doch auch das Ausschneiden ist ein Thema, denn nicht immer lassen sich die Aufnahmen so erstellen, wie man sich dies vorstellt.

Damit arbeite ich in der Video-Bearbeitung. So habe ich mir nun dieses ADOBE PREMIERE ELEMENTS 2020-Programm zugelegt 😊😊😊

Da meine Aufnahmen nicht immer in der Waagerechten sind, richte ich die Aufnahmen mit Photoscape, denn das Meer soll ja nicht auslaufen, auch wenn gerade Ebbe ist 😊😊😊

Mit meinen Programmen werde ich nun immer mehr vertraut und so arbeite ich Hauptsächlich  mit Photoshop Elements 19

Auch werde ich nun meine Objektive der Sony HX400V Kompaktkamera und der Fujifilm FinePix HS20EXR-Kompaktkamera reaktivieren, mich nun auch mit Blende und Zeiteinstellungen vertraut machen. Die Videos sollen auch ein Neues “Gesicht” bekommen, harmonischer werden. Vieles ist bereits in den Kameras enthalten, das ich nun für mich nutzen möchte. 😊😊😊

Ich wende mich nun immer mehr der RAW-Fotografie zu und hier sind 2 Beispiele dafür in den Direkt-Links Warum in RAW fotografieren und weiter 9 Gründe, warum du im RAW-Modus fotografieren solltest. Schon vor längerer Zeit wurde ich darauf aufmerksam gemacht und es war mir zuviel, auch zu kompliziert zu diesem Zeitpunkt. Gerade mit meinen Aufnahmen am Meer, den Sonnenauf- und Untergängen merkte ich, dass ich so nicht weiter arbeiten kann. Diese Aufnahmen gehen noch besser!!!

Ein befreundeter Profi-Fotograf, der mit mir entsprechend umgehen kann, brachte mich auf weitere Ideen, so dass ich mir von Rollei weitere Filter bestellte, die die entsprechenden Erwartungen von mir erfüllen. Neben der Langzeitbelichtung, die mit meiner Kamera so nicht, nun aber durch Rundfilter, möglich ist, habe ich mir nun auch ein STARTER KIT RECHTECKFILTER MARK II SOFT 100 MM,  sowie einen F:X PRO REVERSE GND8 RECHTECKFILTER – GRAUVERLAUFSFILTER 100 MM zugelegt.

Meine Ehefrau in Deutschland schenkte mir einen Lensball, mit dem ich die Welt auf den Kopf stellen kann. 😊😊😊👍👍

Nun lerne ich, mit all dieser Technik meine Aufnahmen weiter zu verbessern, vor allem selbst Spaß dabei zu haben! 😊😊

Hier habe ich diese Aufnahme als Beispiel

Sonnenaufgang d'Baie de Douarnenez

Wobei ich hier noch relativ wenig in die Bildbearbeitung eingegriffen habe.

Weiter ist mir auch klar, dass ich hier noch viel lernen und probieren muss, was auch dazu gehört.

In diesem Jahr hatte ich schlagartig große Erfolge mit diesem Der Pfau, ein prachtvolles Tier©by Günter Fischer auf YouTube, was ich nie dachte und erst durch Zufall sah, denn ich hatte dieses Video einfach vergessen!!! 😊😊😊

So geht auch hier vieles, von dem ich oft nicht berichte, da dies für mich in dem Moment kaum interessant ist. Vielmehr kümmere ich mich um meine Arbeiten im Garten und Haus, der Website hier oder ….

Ergebnisse meiner Arbeiten sehen sie hier auf meiner Website 😊😊😊

 

Ein wenig über mich

de Ginder am 28.08.21

de Ginder am 28.08.21

Hallo 😊😊😊

Mein Name ist Günter Fischer und ich bin der Verfasser dieser Homepage.

Ich bin gelernter Maschinenschlosser, Berufsfeuerwehrmann

Feuerwehrmann im Einsatz

und Sani. Diesen Beruf durfte ich 30 Jahre im 24h-Schichtdienst ausüben. Nebenbei war ich auch als Rettungstaucher aktiv. Dies alles hatte große Auswirkungen auf meine Psyche und so konnte ich vor einiger Zeit, nach vielen Aufenthalten in Kliniken, mit knapp 58 Jahren, in Invaliden-Rente gehen, wo ich mich nun langsam wieder erhole. Dies insbesondere hier im Finistère, in der Ruhe  der Nature, der Einsamkeit, der Farben und Kontraste, den Menschen, die zu uns, und wir zu ihnen, passen. 💗💗💗

Zur Kunst im Allgemeinen kam ich durch meine Trauma-Therapien, die mich zunächst nach Füssen (2002) führten, wo ich mich in Therapien und Freizeit, der Landschaftsaufnahmen widmete.

2003 war ich dann in Heidelberg, wo ich in der Kunst-Therapie an das Aquarell-Malen herangeführt wurde. 2007 durfte ich wieder nach Heidelberg und da ging meine Kunst-Entwicklung weiter, sowohl in der Malerei wie auch in der Fotografie.

In der Folgezeit war ich öfter alleine in der Eifel und im Allgäu zu Wanderurlauben, um in der Ruhe der Natur Abschalten zu können, was meine Fotografie weiter förderte. 😊😊😊

In der Firma/Werkfeuerwehr bekam ich danach auch die Aufgabe, Unterrichtsmaterial Neu zu erstellen und ich stellte mir dabei einige Fragen, in der Fotografie sowie deren Gestaltung (u.a. PowerPoint), was ich auch umsetzte/einfließen ließ.

Meine in Facebook veröffentlichten Bilder aus Maria Laach veränderten im Jahr 2014 mein Leben weiter und ich lernte meine heutige Lebensgefährtin, Frau Ingrid Röhrl kennen, mit der ich heute zusammen im Bretonischen Finistére lebe. Meine Kunst hat sich nun noch mehr entwickelt, nahm weiter ihren Lauf. 😊😊😊

Im Jahr 2016 durfte ich aus gesundheitlichen Gründen und infolge meines Traumas in Rente gehen und um dies alles zu verkraften/zu verarbeiten sind Wir viel in der Natur, Fotografieren diese >Wunder der Natur< mit Unseren Augen.

Im Februar des Jahres 2017 erstellte ich dann meine Blogs wie Wunder der Natur, mit dem ich große Erfolge Weltweit habe, ebenso auf meinem YouTube-Kanal. Mit meinem Blog „Wunder der Natur“ erreichte ich vom  01. Mai bis Ende November 2018 mehr als 100.000 Zugriffe weltweit, so dass ich hier auf fast 390.000 komme!!! 😊😊😊  

Weiter finden sie mich auf Twitter unter deGinder und/oder Instagram unter  kaleuguenter 

Ausstellungen,

Eine Gemeinsame Ausstellung von Ingrid Röhrl und Günter Fischer

oft mit meiner Frau/Lebensgefährtin Ingrid Röhrl, die Skulpturen und Gemälde herstellt, brachten mich dann auf die Internationale Ebene. So  kam dann bei derer in Wissembourg/Elsass  ein weiterer Anstoß, nach Frankreich zu gehen, was uns als erstes in die Normandie führte. Hier begeisterten mich die Weite des Landes, die Farben des Meeres!!! Meinen 60. Geburtstag feierten wir dann auf Cap Sizun im Finistére. Am 01. Mai 2018 kamen wir wieder und wollen nun auch hier bleiben!!! Die Ruhe, die Mentalität der Menschen, das Meer und die Luft, die Weite und ….., das brauche ich, brauchen wir!!!😊😊😊

Im Jahr 2018 lebten wir 8 Wochen in Goulien auf Cap Sizun, in einem Traum von Haus, bevor es uns dann für 10 Monate nach Clohars-Carnoët zog. Hier verlebten wir eine wunderbare Zeit, in der wir vieles sahen und kennen lernten. Land und Leute, die Sprache und Kultur, die Gegend erkundeten. Wir konnten uns an die klimatischen Veränderungen herantasten, erlebten unsere ersten Stürme, die hier Tempêtes genannt werden.

Weitere Schritte in Bezug auf unser Neues Leben folgten teilweise mit Hilfe unserer Vermieterin in Clohars-Carnoët , die uns immer wieder sehr hilfreich zur Seite stand. Unsere Krankenversicherung wurde ebenso hier angemeldet, wie die Autos umgemeldet, Französische Bankkonten wurden eröffnet, Französische Versicherungen abgeschlossen, die Handys umgemeldet. Dass wir dabei immer wieder vor schier unvorstellbaren Problemen standen, was auch teilweise mit den noch nicht vorhandenen und ungenügenden Sprachkenntnissen zu tun hatte, können sie sich bestimmt vorstellen. Doch es kam immer wieder Hilfe, teils aus Deutschland, mehr aber von den Bretonen im Allgemeinen. Dafür ein grand MERCI BEAUCOUP!!😊😊😊

Auch die Bretonische Küche wurde uns hier näher gebracht und wir konnten oft bei Claudine zuschauen, wie sie die Speisen zubereitete oder auf was wir beim jeweiligen Einkauf achten müssen. 😊😊😊

Mitte April 2019 zog es uns wieder auf das Cap Sizun und hier nach Plogoff wo wir ein Haus zum Kauf versprochen bekamen. Jedoch auch hier hatten und haben wir einige Probleme, die teilweise gelöst wurden oder auf eine Lösung durch Extern warten. Nach knapp 1 1/2 Jahren haben wir nun in Audierne ein Haus gefunden, das zu uns als Künstler passt. Hier können wir in der Natur arbeiten, werden meiner Frau ein Atelier und für mich ein Büro einrichten, eine Werkstatt für unsere Ton- und Beton-Arbeiten ist auch geplant, was jedoch keine baulichen Veränderungen des Hauses erfordert, so dass dies in seinem Ursprung erhalten bleibt. Dies ist uns sehr wichtig!!! 😊😊😊

So kam die Zeit der Corona-Krise, die uns in eine Neue Situation versetzte. Wir erlebten die Menschen um uns herum, auch in Facebook, ihre Fassungslosigkeit und …. wir handelten spontan!!! Ich stellte meine Natur-Aufnahmen in die Gruppen, machte den Menschen Mut damit und meine Frau schrieb Rezepte von selbstgemachtem Brot und …  Dies baute auf und wir sind Seite an Seite mit den Menschen hier. Immer mehr kommen Feedbacks und Hilfen für uns, Tipps und Ratschläge, denn vieles ist uns unbekannt auch im Umgang mit … Wir nutzen aber auch die Zeit für uns, um weiter die Französische Sprache zu lernen. 😊😊😊

Nun leben wir in einem Alten Bretonischen Bauern-Haus in Audierne, wo wir uns sehr wohl fühlen und das wir von einem Sommer-Ferien-Haus so herrichten, dass wir das ganze Jahr hier leben können. Hier schreitet nun auch die Eingliederung in die Bretonische Gesellschaft voran. So kommen die Nachbarn, aber auch viele vom Cap Sizun, um uns zu helfen, wenn wir wieder einmal Probleme haben und keine Lösung finden.

Kurz vor Weihnachten 2022 haben wir aus dem SPA-Plouhinec unsere Hündin Mahé adoptiert, die nun mit uns durch das Leben gehen wird. Auch dies war ein Traum von uns, den wir erst hier realisieren konnten und keine Sekunde bereuen!!! Mahé lernt sehr viel, liebt uns so, wie wir sie, womit wir ALLE drei sehr viel Freude und großen Spaß haben!!! 😊😊😊👍👍❤❤❤

MahédeBretagne

Auf der öffentlichen Seite Je suis Mahé schreibe ich viele Erlebnisse mit den Augen von Mahé und wie sie diese empfinden könnte. Dabei habe ich großen Spaß!!! 😊😊😊👍👍❤❤❤

Eine weitere öffentliche Seite, die Inge und ich gemeinsam betreiben ist diese von Yves le Breton, einem kleinen Marienkäfer aus Beton, den ich herstellte. 😊😊😊 Leider bekommen wir hier in der Bretagne das Material in der Qualität nicht, die ich dafür brauche oder wir haben dies noch nicht gefunden. So werde ich mich nun nach einer anderen Möglichkeit umschauen, wie ich in der Bildenden Kunst, der Phantasie, arbeiten kann.

Mit vielem bin ich sehr zufrieden, was ich mache oder produziere, und selbst das Kochen macht mir großen Spaß 😊😊😊👍👍

Meine Natur-Fotografie entwickelt sich hier weiter. So kamen wir vor der Krise an den La Baie des Trépasséssahen da in einem kleinen Seiten-Hafen das Boot der Seenotrettung Audierne und ich filmte dies, stellte mein Video dann auch in eine entsprechende regionale Facebook-Gruppe. Es wurde angenommen und nach Rücksprache, sowie kleinen Änderungen auf die Seite der SNSM Audiernesowie der SNSM-France, gestellt, wo ich über 15.000 Zugriffe bekommen habe. Dies ist für mich eine große Ehre!!! 😊😊😊

Meine Aufnahmen im Allgemeinen bringen mich selbst immer wieder zum Erstaunen. Die Feedbacks der Bretonen sprechen für sich. So kommt immer mal der Satz “Günter, du bist ein Bretone und deine Frau gehört dazu!” Dies nur als ein Beispiel von vielen, was uns sehr stolz macht und unseren Weg hier mit Mut weiter gehen lässt. 😊😊😊

So arbeiten wir Beide, von früh bis spät in die Nacht, haben Spaß dabei, sind Zufrieden und sehr Dankbar, teilen unsere Lebensfreude mit den Menschen hier 😊😊😊

Ich hänge ihnen nun noch meine Vita an und wünsche viel Spaß bei meiner Homepage und den Informationen darin 😊😊😊

Beim „ Rhodter Advent“ 2016, einem Ort an der Südlichen Weinstraße, durfte ich in einem Hof erstmals meine Aufnahmen einer breiteren Öffentlichkeit vorstellen, über das ich mich sehr freue!!!

Eine weitere Kurz-Ausstellung meiner Aufnahmen und Beton-Kunst war am 19.05.2017 in Landau/Pfalz.

Im Juni 2017 trat ich der „Gruppe Kunstfreunde 2015“ bei, der ich bis zu meiner/unserer Auswanderung angehörte.

Vom 23. bis 25.06.2017 war ich in einer Ausstellung  der „Gruppe Kunstfreunde 2015“ beim 18. GRENZLANDFEST in Kapsweyer dabei, wo ich von mir Natur-Aufnahmen sowie einen Zimmerspringbrunnen aus Ton der Öffentlichkeit vorstellte.

Vom 28. bis 31. Juli 2017 war ich bei der Kunstausstellung im Weingut Bangerth-Rink, Mühlhofen, dabei

Es schließt sich direkt eine Ausstellung im Rathaus Büchelberg, vom 5. bis 14. August 2017, mit Vernissage, an

Auch beim 4. Deutsch-Französischen Naturfoto-Festival,

vom 20.-22. Oktober in Bad Bergzabern (D) und

vom 27.-29. Oktober 2017 in Wissembourg (F),

durfte ich, erstmals auf internationalem Niveau, ausstellen.

Im Dezember 2018 war ich wieder beim „Rhodter Advent“ mit einigen Werken vertreten

Einen großen Erfolg erzielte ich auch am 09. Dezember 2021 um 19:44h mit meinen Aufnahmen von der Weihnachtsbeleuchtung im Hafen von Audierne, mit denen ich einige Tausend Zugriffe auf meiner Facebook-“Profi-“Seite hatte. 😊😊😊

Im Moment arbeite ich sehr viel an meiner Homepage,  um einer breiteren Menschenmenge die Schönheiten der Natur hier aus der Bretagne näher zu bringen. Dabei möchte ich aber auch die Menschen dafür sensibilisieren, dass diese Natur UNSER ALLER SCHUTZ braucht, um weiter bestehen zu können!!!

Neuem sehr aufgeschlossen, habe großen Spaß dabei und bin gespannt, was noch alles kommt. 😊😊😊

Die Aven Nachts im Dezember

Die Aven Nachts im Dezember, ist ein Erlebnis!!! 😊😊😊

Die im Finistère gelegene Künstler-Stadt Pont Aven hat es uns immer wieder angetan, da wir Beide auch selbst Künstler sind, so an diesem Abend 😊😊😊

Bretoneninnen und Bretonen, mit denen wir hier immer wieder ins Gespräch kommen, teilweise auch befreundet sind, gaben uns immer wieder den Rat, JETZT nach Pont Aven zu fahren, denn das wäre was für uns. Das Wetter passte, es regnete nicht und auch der Wind hielt sich in Grenzen!!!

Hier erste Aufnahmen und Eindrücke des gestrigen Abends, wobei ich weiter meine Arbeiten erst sichten und ein wenig bearbeiten muss, da ich diese auch schützen möchte.

Vieles, das wir hier sahen, müssen wir nun erst einmal selbst verarbeiten und realisieren!!!! Auch werden wir diese Stadt, diese Ville, noch öfter besuchen, denn die Galerien und Museen, aber  auch weitere “Ecken” die wir Gestern nicht sahen, warten noch auf uns 😊😊😊

Die Natur

Mit den Augen eines Kindes sehen und erleben

das ist mein Motto in der Natur-Fotografie!!! ???

Schauen Sie sich gerne meine Bretagne-Videos an ???

die ich nach und nach ergänzen werde. Unsere Wanderungen werde ich, meist auf einer Wander-App dokumentiert, hier einfließen lassen, ebenso selbst erstellte Video’s, so dass Sie meinen, Sie seien direkt dabei!!! ???

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine Berichte!!!

Viel Spaß wünscht Ihnen

de Ginder ???

Bei Doëlan auslüften

Bei Doëlan auslüften und eine herrliche Luft einatmen, die auf den Körper und die Seele wirkt 😊😊😊

Heute Nachmittag bei dem im Finistère gelegenen Hafen von Doëlan, und an der Küste, die Natur, das Meer und die Luft genossen!!!! 😊😊😊

Das Wetter war wieder  sehr unbeständig, der Wind in Böen mit Stärke 10, doch zeigte das Thermometer um die 12-13°C an. Die Luft war wieder klar und rein, das Salz war auf den Lippen zu schmecken. Die Ebbe hatte gerade ihren tiefsten Punkt erreicht und die Flut kam langsam wieder, was wir besonders im Hafen beobachten konnten. Bei Doëlan auslüften war für uns somit auch wieder ein Erlebnis der besonderen Art 😊😊😊

Die Natur

 Mit den Augen eines Kindes sehen und erleben

das ist mein Motto in der Natur-Fotografie!!! ???

Hier im Finistère können wir die Seelen baumeln lassen, Stundenlang entlang des Meeres wandern. Dabei die Natur beobachten und auch intensivst bewundern 😊😊😊

Für Fragen rund um meine Beiträge hier auf meiner Homepage Bretagne-Urlaub-und-Reise-Tipps stehe ich gerne zur Verfügung soweit ich diese beantworten kann. Sprechen sie mich einfach an ???

Freuen sie sich schon jetzt auf meine Berichte!!!

Viel Spaß wünscht ihnen

de Ginder 😊😊😊

Abend-Stimmung in Doëlan

Abend-Stimmung in Doëlan 😊😊😊

Die letzten Sonnenstrahlen des Tages, dann die Abendbeleuchtung des im
Finistère gelegenen Doëlan

mit all den Lichtern, den beiden Leuchttürmen und Spiegelungen, GENOSSEN!! 😊😊😊

Abend-Stimmung in Doëlan. Vom Hafen-Eingang aus in den Hafen selbst habe ich diese Aufnahmen erstellt. Währenddessen wurde das Tageslicht immer schwächer und die Nacht schlich sich ein, was die Beleuchtung immer mehr hervor hob. Die Lichter spiegelten sich  auf die Wasseroberfläche, es breitete sich eine sehr ruhige Stimmung aus, die ich mit meinen Aufnahmen einzufangen versuchte!!! 😊😊😊

Dass wir bei meiner/unserer Arbeit immer wieder mit den Menschen hier ins Gespräch kommen, ist klar!!! 😊😊😊

Die Natur

 Mit den Augen eines Kindes sehen und erleben

das ist mein Motto in der Natur-Fotografie!!! 😊😊😊

Schauen sie sich hier um, wo ich meine/unsere Erfahrungen einfließen lasse, ob hier im Blog hier im Blog 

die ich nach und nach ergänzen werde. Unsere Wanderungen werde ich, meist auf einer Wander-App dokumentiert, hier einfließen lassen, ebenso selbst erstellte Video’s, so dass Sie meinen, sie seien direkt dabei!!!

Für Fragen rund um meine Beiträge hier auf meiner Homepage Bretagne-Urlaub-und-Reise-Tipps stehe ich gerne zur Verfügung soweit ich diese beantworten kann. Sprechen sie mich einfach an ???

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine Berichte!!!

Viel Spaß wünscht ihnen

de Ginder 😊😊😊

 

 

 

Wellen am Plage von Audierne

Wellen am Plage von Audierne konnten wir hier erleben und beobachten, die uns begeisterten!!! 😊😊😊
Audierne, eine kleine, aber bezaubernde Hafenstadt im Süd-Finistére,
die ein wundervolles Flair hat 😊😊😊
Heute stand für uns aber der Plage westlich im Vordergrund 😊😊😊
Das Meer ruhig und doch die Wellen, das Rauschen derer, die Sonne und die Wärme, der Plage war kaum besucht und so konnten wir dies in vollen Zügen GENIESSEN 😊😊😊
Die Wellen am Plage von Audierne sind bei einem solchen Wetter ein Traum!!! 😊😊😊
Freuen Sie sich mit mir und uns über diese Aufnahmen 😊😊😊

Die Natur

Mit den Augen eines Kindes sehen und erleben

das ist mein Motto in der Natur-Fotografie!!! ???

Immer wieder werde selbst erstellte Video’s in meine Beiträge einbauen, so dass Sie meinen, Sie seien direkt dabei!!! ???

Sie haben Fragen zu meiner Arbeit, Anregungen oder auch Fragen zu der Gegen hier? Sprechen sie mich gerne an und wenn ich diese beantworten kann, gerne ???

Meine Vita können sie hier lesen ???

Ich arbeite mit einer Sony-HX400v-Kompaktcamera und bearbeite meine Aufnahmen nur auf das mindeste, denn ich möchte die Schönheiten der Natur so weitergeben, wie ich sie sehe.

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine Berichte!!!

Viel Spaß wünscht Ihnen

de Ginder ???

Wellenschlag des Atlantiks bei Doelan

Wellenschlag des Atlantiks bei  Doëlan,
einem Ortsteil von Clohars-Carnoët,
was wiederum im Département Finistère liegt 😊😊😊
 
Das Wetter klarte nun auf, die Sonne kam heraus, die Farben wurden kräftiger 😊😊😊
Wellenschlag des Atlantiks bei Doelan, ein für uns phantastisches Erlebnis!!! 😊😊😊
Die Wellen rollten an das Ufer, die Farben wurden immer kräftiger, je stärker die Sonne wurde!!!
Das Meer erschien ruhig und doch bildeten sich die hohen Wellen kurz vor dem Ufer, den Klippen und sie begeisterten uns!!! 😊😊😊
Freuen Sie sich mit mir und Uns über diese Aufnahmen und in weiteren Blog-Einträgen
werden noch mehr Eindrücke kommen, die ich wie immer
Mit den Augen eines Kindes
aufgenommen habe 😊😊😊

Schauen Sie sich hier um, wo ich meine/unsere Erfahrungen einfließen lasse, ob hier im Blog oder auf den anderen Seiten der Homepage, wie zum Beispiel hier bretagne-urlaub-und-reise-tipps und da wiederum unter Märkte 😊😊😊

Meine Blogs und Videos dürfen gerne geteilt werden, wenn sie gefallen ?
Auf meinem YouTube-Kanal finden Sie viele weitere Videos von mir

Ich arbeite mit einer Sony-HX400v-Kompaktcamera und bearbeite meine Aufnahmen nur auf das mindeste, denn ich möchte die Schönheiten der Natur so weitergeben, wie ich sie sehe.

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine Berichte!!!

Viel Spaß wünscht Ihnen

de Ginder ???

Botanischer Garten am La Goyen

Botanischer Garten am La Goyen 😊😊😊

Ein wunderschönes Teil des Bretonischen Wanderweges G34, der u.a. auch hier an dem Finistère-Hinterland entlang geht, führt entlang des/der La Goya von Pont-Croix nach Audierne😊😊😊

Während sich die westliche Seite recht flach und als Radwanderweg eignet,
erlebt man auf der anderen, der östlichen, Seite
einen wahren Botanischen Garten der Extraklasse!!! 😊😊😊
Wir haben Uns viel Zeit für diese Tour,
auch ein Vesper mit-genommen!!! Am Ufer stehende Bänke laden dazu ein!!! 😊😊😊
In Audierne laden Bars und Restaurants ebenso zum Verweilen ein, wie zahlreiche weitere Geschäfte.  Doch auch der Hafen bietet viel zum Sehen!!! 😊😊😊
Hier einige meiner weiteren Seiten mit Anregungen für sie Audierne, Le Port von Audierne oder hier Wellen am Plage von Audierne in der Bretagne

Nun wünsche ich ihnen viel Spaß und Freude bei meinen Aufnahmen, die ich wie immer und meinem Motto

Mit den Augen eines Kindes die Natur sehen und erleben

erstellt habe ???

Wenn sie Fragen zu Themen in meiner Homepage, den Reisezielen oder …. haben, schreiben sie mir und ich beantworte dies gerne, soweit es mir möglich ist 😊😊😊

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine Berichte!!!

Viel Spaß wünscht Ihnen

de Ginder ???

L’Armor-Plage

Der L’Armor-Plage 😊😊😊

Gestern spontan Lust auf eine Wanderung am Meer entlang bekommen, dabei nur einige wenige Kilometer in Richtung Osten gefahren, um unsere Erkundungen an einer Stelle fortzusetzen, wo wir schon einmal waren. Aber da überraschte uns der Regen, auf den wir Kleidungsmäsig nicht vorbereitet waren!!! Also ging es weiter und so kamen wir nach Larmor-Plage. In die Nähe liegt die Bucht, wo es in den Hafen der Bretonischen Stadt Lorient, in Morbihan, unweit des Finistère, geht. 😊😊😊

Nun wünsche ich ihnen viel Spaß und Freude bei meinen Aufnahmen, die ich wie immer und meinem Motto

Mit den Augen eines Kindes die Natur sehen und erleben

erstellt habe 😊😊😊

Auf den beiden letzten Aufnahmen ist die Île de Groix zu sehen, über die gerade ein Regenschauer zieht. ???

Der Der L’Armor-Plage, ein Kilometerlanger Strand und herrlich zum Entspannen ???

Schauen Sie sich hier um, wo ich meine/unsere Erfahrungen einfließen lasse, ob hier im Blog oder auf den anderen Seiten der Homepage, wie zum Beispiel hier Caisse Maladie oder hier Städte/Villes, die ich nach und nach ergänzen werde. Unsere Wanderungen werde ich, immer mal wieder auf einer Wander-App dokumentiert, hier einfließen lassen, ebenso selbst erstellte Video’s, so dass Sie meinen, Sie seien direkt dabei!!! ???

Freuen Sie sich schon jetzt auf meine Berichte!!!

Viel Spaß wünscht Ihnen

de Ginder ???

Der Wellenschlag des Meeres bei Doelan

Den Wellenschlag des Meeres bei Doelan
erleben und noch mehr GENIESSEN bei
Das Wetter klarte nun auf, die Sonne kam heraus, die Farben der Natur wurden kräftiger 😊😊😊
    Das Meer, hier der Atlantik an der Küste, weckt bei vielen Menschen die Sehnsucht nach Freiheit!!! Die schier unendliche Weite, dazu das Rauschen der Wellen. Möven ziehen ihre Kreise am Himmel. Auf den Wellenspitzen die feinen Fähnchen. Der Wellenschlag des Meeres bei Doelan ist ein Traum für uns ???
Freuen Sie sich mit mir und uns über diese Aufnahmen
die ich wie immer
Mit den Augen eines Kindes
das ist mein Motto in der Natur-Fotografie ist!!! ???

Schauen Sie sich hier auf meiner Website um, wo ich meine/unsere Erfahrungen einfließen lasse, ob hier im Blog oder auf den anderen Seiten der Homepage, wie zum Beispiel hier Versicherungen im Allgemeinen, wie Hausrat und …. oder Damit arbeite ich, die ich nach und nach ergänzen werde. Unsere Wanderungen werde ich, meist auf einer Wander-App dokumentiert, hier hin und wieder einfließen lassen, ebenso selbst erstellte Video’s, so dass Sie meinen, Sie seien direkt dabei!!! ???

Die Aufnahme des Beitrragsbildes erscheint demnächst auf der Rückseite eines Buches. Sowie dieses im Buchhandel erhältlich ist, werde ich die ISBN hier einfügen ???

Viel Spaß wünscht Ihnen

de Ginder ???

1 7 8 9 10